[Gedicht] Neu anfangen

Donnerstag, 21. Mai 2015

Ich sehe dich, völlig leer
Wie schaust du in den Spiegel
Wenn du selbst zu müde bist,
um ein falsches Lächeln aufzusetzen?

Ich sehe dich leiden
Sehe wie du zerbrichst
Mit jedem Tag der vergeht
An jedem Tag, den du nicht anders lebst

Das bist schon lange nicht mehr du
Doch du opferst dich für andere
Höre auf so zu denken
Sonst wirst du niemals für dich glücklich sein

Wenn du nur einen Teil retten würdest,
der weiß, was Liebe ist
Dann werde ich dich auffangen und dich fest halten
Denn ich will dich nicht verlieren

Erkenne, dass nicht du das bist
Du kannst lieben und sollst nicht leiden
Brenne das alte Leben nieder
Und fange von vorne an

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen