[Katzentagebuch] Erwin beim Tierarzt

Mittwoch, 20. Mai 2015

Der Erwin musste zum Tierarzt und zwar um sich eine Zahn-OP zu unterziehen.
Bereits als er zu uns kam, hatte er abgebrochene Zähne, die jetzt etwas bearbeitet wurden und nun ist wieder alles schick.

Morgens war es ziemlich komisch, ohne den maunzenden und sich ständig beschwerenden Kater durch das Haus zu laufen.
Nichts kam einen zwischen die Beine, niemand wollte raus oder rein oder was zu fressen.
Seltsam leer alles ...

Jedenfalls nach dem Tag warten, konnte er wieder abgeholt werden und beschwerte sich schon lautstark, da ihm die Situation beim Tierarzt nicht gefiel.
Wem würde das auch schon? ^^

Die OP ist gut verlaufen, seine Zähne sind im guten Zustand und durften alle drinne bleiben und die anderen wurden ein wenig bearbeitet.
Alles schick!
Zusätzlich wurde er in der Narkose gleich noch an beiden Vorderbeinen geröngt, da er oft -bei nassen, kalten Wetter- humpelt und der Verdacht bestätigte sich.
Der Kleine hat mit nur 6 Jahren Arthrose im linken Vorderbein.
Jetzt gibts Tabletten, die er abgöttig liebt und zum Glück somit kein Problem darstellen wie man ihm die verabreichen soll, man kann ich nämlich schwer austricksen, da er nicht so ein Schlemmermaul ist ^^

Jetzt ist er wieder zu Hause, noch ein wenig benebelt und sauer, weil er den ganzen Tag nichts mehr fressen darf und wird sich am nächsten morgen wohl erstmal auf den Fressnapf stürzen, bevor er wieder munter und mit vollem Magen durch die Weltgeschichte hüpft =)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen