[Katzentagebuch] Erste Tage daheim

Dienstag, 8. Dezember 2015

Vor zwei Wochen konnte ich unseren kleinen Kater Balu endlich aus dem Tierheim holen.
Was ein Gemecker in der Transportbox, dabei haben wir gerade mal fünf Minuten von dort bis nach Hause gebraucht, aber erstmal provisorisch kund tun, dass einem das gar nicht gefällt ^^

Zu Hause kam er sofort aus der Box und lief maunend durch die Wohnung und schaute mal in die eine, mal in die andere Ecke, bis er sich dann entschied zu mir ins Wohnzimmer zu kommen und sich kuschelnd auf meinem Schoß breit machte.
Und genau das ist Balu bis heute, ein endlos verschmuster Kater und vor allem unglaublich verspielt!
Seinem Schnürsenkel schleppt er überall mit hin, einen Morgen habe ich ihn sogar im Bett gefunden xD
Aber auch sonst: Pappe, Kartons, Papierbälle, nichts ist ihm heilig.
Und es muss überall drauf geklettert werden, egal wie hoch, egal wie wackelig.
Beim Kratzbaum habe ich manchmal Bedenken, dass der dem gewaltigen Spieltrieb manchmal nicht gewachsen ist, aber bisher toi toi toi.

Aber nun genug fürs erste erzählt, hier ein paar Fotos <3

Kommentare:

  1. Dein Katerchen ist wirklich sehr süß. Ich mag Katzen auch unheimlich gerne. Dann drücke ich mal die Daumen, dass er sich an keiner umstürzenden Kletteroption verletzt.
    Schön, dass dein Blog so vielfältig ist :) Gefällt mir wirklich sehr!
    Ganz liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,

      danke dir =) Balu war ein absoluter Glücksgriff, ein kleiner nerviger Traumkater <3

      Ein wenig zerschrammte Nase hat er momentan, wer weiß wo er sich die allerdings geholt hat ^^

      Danke sehr =)

      Liebste Grüße,
      Vivka

      Löschen
  2. Das ist aber wirklich ein super hübsches Kerlchen! Ich finde es toll, dass du dich für eine Katze aus dem Tierheim entschieden hast!
    Meine kleine Fellnase ist vor ein paar Jahren zu meiner Tante gezogn, da ich sie zum Studium nicht mitnehmen konnte, aber dort geht es ihr auch gut und ich kann sie ja immer besuchen ... :)

    liebe Grüße, Mikki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,

      ja ich finde es gibt so viele Katzen und andere Tiere im Tierheim denen man eine Chance geben sollte, da bin ich sehr offen!

      Das ist super, es geht der Katze wunderbar und du kannst sie immer besuchen, das ist doch für euch beide toll =)

      Liebste Grüße,
      Vivka

      Löschen