[Katzentagebuch] Balu und Miska

Montag, 22. Februar 2016

Lange nichts mehr aus dem Katzenland gehört, daher heute mal wieder einen Beitrag aus dem Tagebuch von Balu und Miska.


Die beiden sind ja nun immer noch keine besten Freunde, aber sie kommen miteinader aus.
Zumindest ist bisher weder in der Wohnung was zu Bruch gegangen, noch bestehen die Katzen nun aus mehreren Teilen.
Einzig Balu hat einen Kratzer auf der Nase, aber den wird er sich schon verdient haben.
Denn er ist in letzter Zeit oft eines: nämlich ein Arschloch!


Miska dagegen ist ein liebes, kuschelbedürftiges Tier, die nichts lieber tut, als einem auf die Schultern zu springen oder sich auf der Brust zusammen zu rollen und zu schlafen.
Sie hat ein Urvertrauen in uns und will einfach nur geliebt werden.

Balu ist in letzter Zeit oft zickig, dabei bekommt er genau die gleiche Liebe wie Miska, aber er ist eben kein Einzelkind mehr und damit tut er sich ein wenig schwer.
Kleiner verwöhnter Bub!


Aber eines ist sicher, er hat kaum noch Langeweile seitdem Miska da ist.
Und manchmal habe ich sogar den Verdacht, dass er sie nur ägert, damit sie ihn durch die Wohnung jagt und er somit seinen Spieltrieb ausleben kann.
Manchmal ist das nervig, vor allem wenn dieses dann eher in Brummen und Knurren und leichtes Kloppen ausartet, aber im Großen und Ganzen sind die beiden friedlich.  

Kommentare:

  1. Was wäre das Leben ohne Katzen...? ;) (selbst wenn sie sich ab und zu kloppen)
    Das letzte Bild ist echt gut getroffen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Laaangweilig und einsam wäre es dann ^^ Selbst wenn die beiden sich mal anfeinden, sind sie noch herzallerliebst ;)

      Danke dir =)

      Liebste Grüße,
      Vivka

      Löschen