[Ausflug] Kirschblütenfest

Donnerstag, 21. April 2016

Letzten Sonntag war es wieder soweit, das Kirschblütenfest in den Gärten der Welt hat wieder seine Tore geöffnet.
Leider war das Wetter dieses Jahr nicht so grandios wie letztes Jahr, sondern eher kühl und windig und besonders viele Cosplayer haben sichtlich darunter gelitten.


Bereits um 12 Uhr war das Gelände gut besucht und rein aus Erfahrung sind zurm Nebeneingang gegangen, der immer deutlich leerer ist als der Haupteingang, an dem sie wie die Bekloppten anstanden.
7€ pro Person kostet der Spaß, schon nicht wenig wie ich finde, aber gut, hopp rein da.


Die erste Station war der  Stand von Nigi Berlin, da gibt es wunderbar leckere Reisdreiecke mit Füllung <3
Einmal gesalzener Lachs und ganze drei mal Walnuss-Miso, leeeecker =D

Gleich danach sind wir die Stände abgelaufen, die dieses Jahr aber doch eher enttäuscht haben.
Besonders die Kuscheltier und Cosplayspaßstände haben doch irgendwie gefehlt, Essen gab es dafür reichlich genug.


Highlight wie immer war der Cosplaywettberwerb und auch dieses Jahr wurde man nicht enttäuscht.
Da gab es wirklich wieder alles.
Von eher fragwürden Cosplays und Vorführungen bis hin zu grandiosen Verkleidungen!
Dem ein oder andere hätte ich das Kostüm bzw. das Zubehör gerne gemopst ;)


Sehr zu unserem Leidwesen war die Kirschblütenwiese gesperrt und besonders für die Bezeichnung Kirschblütenfest hätte ich mich gerne dort ein wenig herum getrieben und mich von den wunderschön blühenden Bäumen verzaubern lassen.

Die Programm sonst haben wir uns weniger angeguckt, die traditionellen Zupfinstrumente waren ganz interessant, aber die Hauptbühne haben wir zum Beispiel völlig gemieden, aber besonders das sehr kühle Wetter lud nicht unbedingt zum langen Verweilen ein.

 

Nächstes Jahr sind wir natürlich gerne wieder mit dabei, hoffentlich mit wärmeren Wetter und vor allem mit wieder begehbaren Kirschblütenwiesen!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen