[Gemeinsam lesen] #3

Dienstag, 21. Juni 2016

Eine Aktion von Schlunzen-Bücher.


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese momentan "Phoenix: Erbe des Feuer" und bin tatsächlich gerade zu faul aufzustehen und nachzugucken, auf welcher Seite ich bin, da ich aber sehe, dass Frage 2 auch damit zu tun habe, quäle ich mich mal eben vom Sofa hoch ^^
.... ich bin momentan auf Seite 92,

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Sollten die Frauen das klären.

3. Was willst du unbedingt zu deinem Buch loswerden?
Den ersten Band fand ich total toll, während der zweite mich momentan noch etwas langweilt und von der Schreib- bzw. Ausdrucksweise ein wenig nervt. Mal sehen, wie es weitergeht!

4. Magsr du lieber realistishe Namen für Protagonisten oder gefällt es dir besser, wenn es sehr untypische Namen sind?
Da kommt es sehr auf das Thema und Genre des Buches an! Ist es ein eher realistisches Buch, wie ein Roman oder Krimi oder etwas in der Art, dann finde ich realistische Namen definitiv besser, denn es soll schließlich in der Realität verankert sein. Und da zählen auch ausländisch und für uns ungewohnte Namen natürlich als realistisch, wenn es in einem fremden Land mit anderer Namenskultur spielt.
Bei Fantasybücher dagegen mag ich es, wenn die Namen außergewöhnlich und fanatsievoll sind, denn da passt es für mich wunderbar in die Materia und ich lasse mich da sehr gerne auch auf Experimente der Zungenakrobatic ein. Sind mir die Namen zu ausgefallen, verkürze ich die beim Lesen so sehr, dass sie mir angenehm erscheinen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen