Mein SuB kommt zu Wort

Samstag, 20. August 2016

Dies ist eine Aktion von AnnasBücherStapel!

Wie groß/dick bist du aktuell? 
Mein Printbücher-SuB besteht momentan aus ... moment, ich gehe mal eben zählen ... "nur" 37 Büchern plus die drei, die ich aktuell lese!

Wie ist die SuB-Pflege bisher gelaufen - zeige mir deine drei neusten Schätze!
Tjoa, mal richtig gut und dann kommen wieder haufenweise neue Bücher! Heute zum Beispiel kam eine Sendung von Kaze Manga mit vier neuen Manga und ein Buch von Piper und alle wollte ich unbedingt habe xD

Welches Buch hat dich als letztes verlassen, weil gelesen? War es eine SuB-Leiche, ein Reihen-Teil, ein neues Buch oder ein Reziexemplar und wie hat es deinem Besitzer gefallen (gerne mit Rezensionslink)?
Das letzte Buch, was mich verlassen hat, war "Metro 2035" von Dmitry Glukhovsky, der dritte Teil der Metro-Trilogie und hat meinem Besitzer eigentlich ganz gut gefallen, auch wenn dieser Band nicht an den ersten der Reihe herangereicht hat!
Die Rezension dazu findet ihr hier: Fusselige Bücherwürmer!

Lieber SuB, wie bist du untergebracht? Hast du ein eigenes Regal für dich oder musst du mit versteckten Ecken und Plätzen vorlieb nehmen? 
Ich habe einen eigenen Schrank für mich. In meinem ersten Heim lag ich an die Wand gestapelt in einem Dachbodenzimmer, dann sind wir in eine neue Wohnung gezogen, wo ich erst auf der Fensterbank im Schlafzimmer schlafen durfte, aber dort haben mich die Katzen ganz oft runtergeruppt und seitdem habe ich einen eigenen Schrank, den ich mir nur mit geliehenen Sachen, die auf ihren Besitzer warten, und noch zu machenden Geschenken teilen brauch. Hier habe ich meine Ruhe und warte geduldig auf meinen Einsatz!

Kommentare:

  1. Guten Morgen Vivkas SuB :)
    Uii ein eigener Schrank ganz für dich alleine? Glückwunsch. *dir die Seiten schüttle* Ich bin mit meiner Unterbringung wirklich zufrieden, aber ein paar unserer Bloggeschwister sind nicht so gut untergebracht wie wir. Da freut es mich einen glücklichen SuB zu sehen.
    Oh das mit der SuB-Pflege kenne ich sehr gut. Da wackeln die Stapeö, weil die Besitzerin mehr liest als Bücher kauft und dann: ZACK wird ein Bücherlager aufgelöst und schwuppdiwupp kommt ein ganzer Stapel Neulinge in die Wohnung und schaut sich schüchtern um. *leicht nicke* Jaja so läuft das manchmal. Ich habe mich sehr darüber gefreut und bin gespannt ob ich die nächsten Monate dafür wieder auf Diät gesetzt werde. Flocke hat sich so fest vorgenommen mich unter die böse 700 zu bekommen. Doch im Augenblick bin ich mir nicht so sicher, dass sie es schafft. *die Geschichten kichern höre*
    Nun werde ich dich in deinem Schrank aber mal wieder alleine lassen. Bis zum nächsten 20 und Grüße von Flocke an deine Besitzerin.
    Flockes SuB ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,

      also bei 700+ Büchern würde meine Besitzerin durchdrehen, das ginge niemals gut! Bereits jetzt bin ich ihr eigentlich viel zu dick ^^ Vor allem der Reziexemplareteil von mir ^^ Aber sie ist fleißig dabei und hat ja bald mal wieder ne Woche Urlaub =)

      Liebste Grüße an dich und Flocke,
      Vivkas SuB

      Löschen
  2. Einen wunderschönen Guten Morgen!

    Das schien ja ganz schön gefährlich auf der Fensterbank, ohje, da kann man ja froh sein, dass du ein neues Zuhause gefunden hast. Diese frechen gemeinen Fellknäuel, ganz schön gefährlich!

    Black Blade...katharina liebt diese Reihe und kann es gar nicht erwarten, bis der nächste Teil erscheint...nicht mehr lange höre ich sie jubeln ^^

    Ganz liebe Grüße
    Magnus und Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,

      ooooh ja, eigentlich sind diese Fellknäul ganz schnurrig, aber so ungestüm und tobend manchmal, da finde ich es in meinem Schrank viel gemütlicher =)

      Oh ja, Jennifer Estep ist grandios, da kann ich mich nur auf Katharinas Seite stellen! =)

      Liebste Grüße,
      Vivkas SuB

      Löschen
  3. Oh Ja, das mit Katze und SuB Begegnung kenne ich auch!aber die katze stupst mich nicht runter, sie kuschelt, das macht sie nicht mit den gelesenen büchern, denn mein regal hat mehr tiefe *strahl* also hab ich doch etwas was die gelesenen bücher nicht haben ;) aber ein ganz eigener schrank, wow!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ja, kuscheln wäre auch toll, aber die Fellknäuel sind immer so in Action, dass sie selten neben mir zur Ruhe komme, daher fühle ich mich in meinem Schrank doch um einiges wohler =)

      Liebste Grüße,
      Vivkas SuB

      Löschen