Karottensuppe mit Orangen

Dienstag, 13. September 2016

Heute nochmal ein Rezept aus dem bereits hier vorgestelltem Suppenbuch, welches ich vom Bassermannverlag zur Verfügung gestellt bekommen habe. Und zwar die Karottensuppe mit Orangen. Leider konnte ich sie nicht ganz wie im Rezept kochen, da unser Supermarkt weder Sellerie noch Zitronengras hatte, aber trotzdem hier nun das komplette Rezept.














Für 4 Personen // Vorbereitung 30 Min // Garzeit 40 Min // Ziehzeit 20 Min

600 g junge Karotten // 1 Zwiebel // 1 Stange Sellerie // 3 Orangen // 8 Stängel Zitronengras // 40 g Ingwerwurzel // 50 g Butter // 250g Sahne // 1 EL grobes Salz

Karotten und Zwiebel schälen und klein schneiden. Den Sellerie waschen und ebenfalls klein schneiden,

Die Orangen auspressen. Die Zitronengrasstängel mit einem Teigroller zerdrücken. Den Ingwer schälen und grob hacken.

Die Butter in einem Topf zerlassen. Die Zwiebel darin einige Minuten andünsten, aber nicht bräunen. Karotten und Sellerie zufügen. Orangensaft und Sahne zugießen und mit etwa 1,5 l Wasser auffüllen, sodass das Gemüse bedeckt ist. Das Salz unterrühren.

Das Gemüse 40 Minuten sehr weich garen, dann glatt pürieren.

Die Suppe zum Kochen bringen. Ingwer und Zitronengrass zufügen. Den Topf vom Herd nehmen und die Suppe 20 Minuten ziehen lassen.

Die Suppe durch ein Sieb passieren und sofort servieren.

Tipp vom Profi
Sie können die Suppe mit Portulak, Brunnenkresseblätter oder gedämpften Garnelen garnieren.














Mir persönlich war das ganze zu Orangenlastig und hat zu wenig nach Karotten geschmeckt, da werde ich das nächste mal auf jeden Fall etwas an den Mischverhätnissen verändern, vielleicht lag es auch an den fehlenden Zutaten, aber das glaube ich nicht wirklich. So oder so, probiert es einmal aus und sagt mir, wie es euch geschmeckt hat!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen