#nichtegal

Mittwoch, 26. Oktober 2016

Heute ein Thema, was eigentlich mehr YouTube betrifft, aber ich denke, man kann dies auf allen Social Media-Kanälen anwenden und deswegen stelle ich euch heute kurz die #nichtegal-Kampagne vor!

Wie oft lesen wir Hater-Kommentare, besonders unter YouTube-Videos und man denkt sich nur, warum? Warum muss jemand so viel Hass verbreiten? Wenn jemanden etwas nicht gefällt, dann kann man doch einfach das Video, den Post, den Kommentar ignorieren und gut ist. Aber dies gelingt leider nicht allen Usern und so lesen wir mehr als genug von diesen hasserfüllten und auch beleidigenden Postings. Ich weiß immer nicht, warum jemand so etwas schreibt ... sei es aus Neid, Hass, Unglück. Und bisher war meine beste Strategie sowas zu ignorieren, meistens bringt es absolut nichts, etwas dazu zu sagen, im Gegenteil, es führt zu einer endlosen unsinnigen Diskussion ohne Argumentationsgrundlage. Aber jetzt gibt es diese Aktion und diese geht ganz einfach, wann auch immer ihr solch einen Kommentar lest und euch selbst bewusst wird, wie sehr dieser unter die Gürtellinie geht, dann setzt darunter einfach eine Antwort mit dem Hastag #nichtegal.

Nicht um die Meinungsfreiheit zu zensieren, sondern für einen respektvollen und toleranten Umgang im Internet! Nicht nur bei YouTube! Sondern überall!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen