Dunkle & weiße Schokoknusperflocken

Montag, 26. Dezember 2016

Eine einfache und sehr leckere Süßigkeit, die sich hervorragend zum verschenken oder als Mitbringsel eignet. Sehr schnell gemacht und einfach nur lecker. Meine Knusperflocken aus Schokolade, diesmal auch als weiße Variante.

Ihr braucht allgemein: Knäckebrot
Für die dunkle Variante: 1 Tafel Vollmilchschokolade // 1 Tafel Zartbitterschokolade
Für die helle Variante: 2 Tafeln Weiße Schokolade

Gerne könnt ihr die Zutaten auch experimentiell erweitern, z.B. mit Zimt oder Chilli für die dunkle Variante und mit Kokosflocken für die weiße Variante, da sind eurer Fantasie absolut keinerlei Grenzen gesetzt!
Wer es vegan möchte, kann natürlich anstatt normaler Schoki einfach vegane Entsprechungen nutzen!

Wie wird es gemacht: Die Schokolade in einem Wasserbad schmelzen, bis sie vollkommen flüssig ist, nebenher das Knäckebrot in eine Schüssel zebröseln, macht die Stücken nicht zu klein, aber auch nicht zu groß. Sobald die Schoki vollkommen geschmolzen ist, den Topf aus dem Wasserbad nehmen und irgendwo abstellen, wo ihr in Ruhe das Knäckebrot einrühren könnt. Macht am besten nicht zu viel auf einmal rein, sonst habt ihr irgendwann zu wenig Schoki übrig. Die ganze Masse mit einem Löffel auf einem Backblech mit Backpapier portionieren und zum abkühlen und hart werden lassen an einen kühlen Ort stellen, dann in eine Schüssel oder kleinen Tütchen füllen. Feeertig!

Ihr seht, schnell und einfacher kann man keine leckeren Knabbereien zubereiten, viel Spaß beim nachmachen und probieren!





Kommentare:

  1. Oh, das klingt ja super lecker! Ich kenne das nur mit ungesüßten Cornflakes, weil die auch so fest und knusprig sind. Das muss ich direkt die Woche mal ausprobieren.
    Liebe Grüße, Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jap mit ungesüßten Cornflakes schmeckt es mehr nach dem Original, ich habe es mal mit Knäckebrot gemacht, weil ich das noch hatte ;)

      Liebste Grüße,
      Vivka

      Löschen
  2. Hey Vivka :)
    Eine schöne und scheinbar auch schnelle Idee! Ich glaube ich werde es mal ausprobieren :) Erinnert mich ein wenig an Schoko-Crossies :D
    Ich finde die Abwechslung auf deinem Blog wirklich toll :)
    Ganz liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja sehr sehr schnell sogar ^^ Am längsten dauert das abkühlen xD

      Schmeckt allerdings anders, für Schokocrossies muss man eher Cornflakes nehmen, die hier schmecken weniger süß ;)

      Vielen Dank!

      Liebste Grüße,
      Vivka

      Löschen
  3. Hallo Vivky, die Knusperflocken mit Knäckebrot zu machen- das ist ja eine tolle Idee! Das ist gleich etwas weniger gehaltvoll, als wenn man das mit gehackten Nüssen zubereitet. Könnte ich mir direkt vorstellen, das mal auszuprobieren.
    LG
    Bina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Definitiv, ist fast gesund xD Und man kann damit quasi alles anstellen, was man möchte und was man mag =)

      Liebste Grüße,
      Vivka

      Löschen
  4. Hallo Vivka,

    das wäre auch mal eine tolle Idee zum Verschenken :) wobei ich es auch nur mit ungesüßten Cornflakes kenne. Ich esse total gerne so Schokosorten mit Chilli oder Pfeffer, sodass ich das sicherlich mal selber ausprobiere.

    Liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Not macht erfinderisch und Knäckebrot haben wir eher zu Hause als Cornflakes ^^ Aber zum ausprobieren auf jeden Fall, vor allem mit Chili will ich die nochmal machen =)

      Liebste Grüße,
      Vivka

      Löschen