Süsskartoffel-Kräuter-Tortilla

Donnerstag, 22. Dezember 2016

Heute gibt es einmal ein Rezept aus dem Buch "Vegetarisch für Einsteiger" von Diane Dittmer aus dem Bassermann Verlag und zwar die Süsskartoffel-Kräuter-Tortilla.

Zutaten für 4 Personen
750 g Süßkartoffeln
3 Frühlingszwiebeln
20 g frischen Ingwer
1 rote Chilischote
1 Bund Koriander
1 Bund glatter Petersilie
80g Parmesan
8 Eier
100 ml Milch
Salz
6 EL Olivenöl

Zubereitungszeit
30 Minuten (plus 20 Minuten Garzeit)

1. Süßkartoffeln waschen, schälen, längs halbieren und die Hälften in 1/2 Zentimerter dicke Scheiben schneiden. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in schräge feine Ringe schneiden. Ingwer schälen und sehr fein hacken. Chilischote waschen und mit den Kernen fein hacken.

2. Kräuter waschen, trockenschütteln, die Blättchen von den Stängeln zupfen und hacken. Parmesan fein reiben. Eier, Milch und Parmesan verrühren. Mit Salz würzen. Kräuter zufügen und unterrühren.

3. Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Kartoffelscheiben darin 12 bis 15 Minuten bei mittlerer Hitze dünsten, nicht braten. Dabei ab und zu wenden.

4. Backofen auf 180 ° C (Umlufthitze nicht empfehlenswert, Gas Stufe 2-3) vorheizen.

5. Frühlingszwiebeln, Ingwer und Chili in die Pfanne geben und 2 Minuten mitdünsten. Eiermasse darübergießen und zugedeckt ca. 10 Minuten bei schwacher Hitze stocken lassen.

6. Pfannengriff dick mit Alufolie umwickeln. Tortilla ohne Deckel im Backofen auf der mittleren Schiene ca. 10 Minuten fertig backen. Die Eiermasse soll durchgehend gestockt sein.

7. Tortilla aus dem Backofen nehmen. Vorsichtig vom Pfannenrand lösen und auf einen großen Teller gleiten lassen. In Stücke schneiden. Nach Belieben mit Kräutern verzieren.

Für Gäste
Als Partyhappen die fertige Tortilla würfeln, jeweils einen Zahnstocher hineinstecken und auf einer Platte mit Blattsalaten anrichten.



Links
"Vegetarisch für Einsteiger" von Diane Dittmer aus dem Bassermann Verlag
Meine Rezension [Link folgt]

Kommentare:

  1. Das sieht so lecker aus und ich habe so verdammt Hunger :(
    Süßkartoffeln habe ich erst einmal gegessen bei einer Freundin, meine Mama mag die nicht und kocht also nichts mit denen hahaha. Aber muss ich mal irgendwann machen, wenn sie nicht da ist :D

    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das ist gemein, wenn man Hunger hat solche Posts zu lesen ^^"

      Wenn dir Spüßkartoffeln schmecken, ist das Rezept auf jeden Fall etwas für dich =)

      Liebste Grüße,
      Vivka

      Löschen
  2. Mhmm.. sieht das lecker aus^^

    Das Rezept werde ich mir mal merken.. ich wollte Süßkartoffeln ja schon seit langen mal probieren :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für alle Süßkartoffel-Fans war das auch sehr lecker ^^ Also einfach mal ausprobieren =)

      Liebste Grüße,
      Vivka

      Löschen
  3. Hi du :)
    Danke für dieses Rezept. Das klingt lecker.
    Süßkartoffeln sind eh etwas ganz leckeres und besonderes :).
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne =) Die sind ja auch super gesund, schade, dass sie mir selbst nicht schmecken ^^ Aber mein Freund fand es ganz super das Rezept ^^

      Liebste Grüße,
      Vivka

      Löschen