Meine Seele brennt

Dienstag, 7. Februar 2017

Ich renne und renne
Bin überfordert mit all meiner Angst
Überfordert mit dem Leben an sich
Ich schreie, bis ich heiser bin

Jeder Tag versinkt in tiefer Einsamkeit
Voller Löcher, gefüllt mit Leere
Meine Seele brennt
Ich ertrinke in lautlosen Schreien

Ich ertrinke in lautlosen Worten
Alles Gedanken, die ich nicht aussprechen kann
Sie zerreißen meinen Kopf
Fressen meine Seele

Ich bin nicht mehr ich
Da ist nichts mehr von mir
Ich bin eine Hülle voller Dunkelheit
Bis sie mich mit Haut und Haaren verschluckt

Ich lache euch ins Gesicht
Niemand sieht was wirklich ist
Ich sterbe Nacht für Nacht
Und treibe durch den Tag

Ich habe Angst vor dem Leben
Es frisst mich auf
Und wenn mich niemand retten kann
Dann war ich einst, bis nichts mehr ist

Kommentare:

  1. Huhu,

    voll schön geschrieben. Gefällt mir gut.

    LG Corly

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag ja deine Gedichte total.. aber ich glaube das hatte ich ja schon mal erwähnt^^"

    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Awww ja, aber ich höre es immer wieder gerne <3

      Liebste Grüße,
      Vivka

      Löschen