Meine Top-Bücher aus 2016

Mittwoch, 8. Februar 2017

Ich weiß, ich weiß, es ist bereits Februar, aber trotzdem möchte ich euch hier noch meine Favoriten aus dem Bereich Bücher aus dem letzten Jahr präsentieren, vielleicht findet ihr ja noch den ein oder anderen Geheimtipp!
Die hier gestellte Reihenfolge ist kein Chartsystem, sondern entspricht in etwa der Reihenfolge in der ich die Bücher im letzten Jahr gelesen habe!

Jennifer Estep - Elemental Assassin: Spinnenfieber & Spinnenbeute
Gin kennt sich mit Messern besser aus als mit Gefühlen. Dass nun ausgerechnet sie bei Geschäfttsmann Owen Grayson Schmetterlinge im Bauch hat wie ein pubertierender Teenager, hätte sie sich nie träumen lassen. Aber es ist eben nichts heißer als ein Mann, der sie so nimmt, wie sie ist - inklusive ihrer Vergangenheit, die immerhin dazu geführt hat, dass sie ziemlich mächtige Feinde hat. Und die haben es mal wieder auf Gin abgesehen. Nur haben sie diesmal eine Killerin angeheuert, die Gin das Wasser reichen kann.



Als ehemalige Auftragskillerin hat »die Spinne« Gin Blanco einiges an Erfahrung im Töten vorzuweisen. Doch diesmal ist ihr Ziel niemand Geringeres als Feuerelementar Mab Monroe - die Frau, die einst Gins Familie umbrachte. Dass dieser Mord kein Spaziergang wird, scheint klar. Denn Mab ist nicht nur mächtig, sondern auch skrupellos. Um Gin niederzustrecken, hetzt Mab sowohl ihr als auch auch ihrer kleinen Schwester Bria eine Armee Kopfgeldjäger auf den Hals. Gin ist entschlossen, Mabs Treiben ein für allemal ein Ende zu setzen. Nur zu welchem Preis?




Jennifer Estep - Black Blade: Das eisige Feuer der Magie
Die 17-jährige Lila Merriweather verfügt über außergewöhnliche Talente. Sobald sie einem Menschen in die Augen blickt, kann sie in dessen Seele lesen. Zudem beherrscht die Waise sogenannte Übertragungsmagie - jede auf sie gerichtete Magie macht sie stärker. Doch Lila hält ihre magischen Fähigkeiten geheim, denn sie hat einen nicht ganz ungefährlichen Nebenjob: Sie ist eine begnadete Auftragsdiebin. Das Leben der freiheitsliebenden jungen Frau gerät allerdings aus den Fugen, als sie eines Tages den Sohn eines mächtigen magischen Familienclans vor einem Anschlag rettet und prompt als dessen neue Leibwächterin engagiert wird. Plötzlich muss sich Lila in der magischen Schickeria der Stadt zurechtfinden, wo Geheimnisse und Gefahren an jeder Ecke auf sie warten – ebenso wie ihre große Liebe.

Mechthild Borrmann - Die andere Hälfte der Hoffnung
Valentina wartet auf die Rückkehr ihrer Tochter aus Deutschland. Seit Monaten hat sie nichts mehr von ihr gehört. Sie scheint spurlos verschwunden – wie viele andere Studentinnen, die angeblich ein Stipendium in Deutschland erhalten haben. Valentina lebt dagegen in der verbotenen Zone von Tschernobyl, ihrer alten Heimat. Um dem trostlosen Warten und dem bitterkalten Winter zu trotzen und die Hoffnung nicht zu verlieren, beginnt Valentina ihre Lebensgeschichte aufzuschreiben. In Deutschland versteckt währenddessen Martin Lessmann eine junge osteuropäische Frau vor ihren Verfolgern. Als sie sich kurz darauf die Pulsadern aufschneidet, rettet er sie ein zweites Mal – und erfährt Ungeheuerliches. 


J. Lynn - Forever with you
An manche Dinge glaubt man einfach, auch wenn man sie selbst nie erlebt hat. Für Stephanie ist »Liebe« so etwas. Es gibt sie. Irgendwo da draußen. Vielleicht sogar für sie. Irgendwann. In der Zwischenzeit hat sie heiße One-Night-Stands mit hübschen Kerlen wie Nick. Doch aus dem kurzen Abenteuer mit ihm wird plötzlich mehr – bis das Schicksal es ihr wieder nimmt. So schnell Nick für Steph die Schutzmauern einreißt, die er bisher um sein Herz errichtet hatte, so schnell baut sie ihre auf, um den Schmerz – und Nick – nicht zu nahe kommen zu lassen. Aber er kann sie nicht einfach gehen lassen.



Jevgenij Samjatin - Wir 
In ferner, ferner Zukunft, in einem perfekten Staat ... ist buchstäbdlich alles gläsern: die Häuser, die Möbel, das Leben der Menschen. Hier leitet der Mathematiker D-503 den Bau des Sternenschiffs "Integral", das vor dem Jungernflug steht. Er ist der perfekte Bürger eines perfekten Staates - bis er sich in die Rebellin I-330 verliebt. Alles wird anders, die perfekte Welt bekommt Risse und eine Revolution bricht aus ...
 




 Justin Cronin - Passage: Die Spiegelstadt
Die Zwölf – Wesen der Dunkelheit, Todfeinde der Menschen – sind vernichtet, ihre hundertjährige Schreckensherrschaft über die Welt ist vorüber. Nach und nach wagen sich die Überlebenden aus ihrer eng ummauerten Zuflucht, Hoffnung keimt auf. Auf den Ruinen der einstigen Zivilisation wollen sie eine neue, eine bessere Gesellschaft aufbauen: der älteste Traum der Menschheit. 
Doch in einer fernen, verlassenen Stadt lauert der Eine: Zero. Der Erste. Der Vater der Zwölf, der den Ursprung des Virus in sich trägt. Einst ein hochbegabter Wissenschaftler, der, seit er seine große Liebe verlor, nur noch von Rachedurst und Wut erfüllt ist. Sein Ziel ist es, die Menschheit endgültig auszulöschen. Seine Truppen sind bereit. Und der Zeitpunkt ist gekommen.
Nur Amy vermag ihn jetzt noch aufzuhalten, das Mädchen aus dem Nirgendwo, die einzige Hoffnung der Menschheit. Und so treten sie und ihre Freunde an zum letzten großen Kampf zwischen Licht und Dunkelheit ... 

Christoph Marzi - Uralte Metropole: London
Schwere Schneeflocken tanzen in der Dämmerung, als Emily Laing das erste Mal London nicht mehr findet. Doch wie kann das sein? Eine ganze Stadt verschwindet doch nicht einfach so. Mitsamt all ihren Schornsteinen, Bewohnern und Geheimnissen. Hat das vielleicht etwas mit den beiden seltsamen alten Damen zu tun, die Emily entführen? Oder hängt es mit dem Waisenmädchen zusammen, das plötzlich auf den Stufen einer U-Bahn-Rolltreppe auftaucht? Noch einmal müssen Emily und ihre Gefährten, der Alchemist Wittgenstein, Maurice Micklewhite und die kluge Ratte Minna, in die Tiefen der Uralten Metropole hinabsteigen. Denn hier, in der magischen Stadt unter der Stadt, liegt die Antwort. Und die Gefahr …


Lynn Okamoto - Elfen Lied #1
Lucy tötet jeden Menschen, der in ihre Nähe kommt, sofort. Sie ist eine Mutantin mit abnormen Fähigkeiten, die in einem Forschungslabor unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen festgehalten wird. Dennoch gelingt es ihr eines Tages, zu fliehen. Wenig später finden der Student Kota und seine Kusine am Strand ein hilfloses Mädchen. Da es sein Gedächtnis verloren zu haben scheint, nehmen die zwei sich seiner an … Ist es nur eine Frage der Zeit, bis Lucy ihnen ihr mörderisches Gesicht zeigt? 

Was waren denn eure Bücherhighlights im letzten Jahr oder habt ihr hier bei meinen sogar etwas interessantes entdecken können? Habt ihr davon vielleicht auch bereits Titel gelesen? Teilt mir doch mal eure Meinung dazu mit!

Links
Spinnenfieber
Spinnenbeute
Die andere Hälfte der Hoffnung
Forever with you
Wir
Die Spiegelstadt
London
Elfen Lied #1

Kommentare:

  1. Hallo Vivka, :)
    ich mag die Bücher von Jennifer Estep zwar ganz gerne, aber bisher war noch kein richtiges Highlight dabei, wobei ich einige Teile der Mythos Academy sehr mochte. Die Elemental Assassin-Reihe habe ich allerdings auch noch nicht gelesen. Das möchte ich aber unbedingt noch machen. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zum Glück ist ja auch alles geschmackssache ;) Ich mag besonders die Elemental Assassin Reihe am liebsten, aber das muss einen eben auch gefallen, ansonsten gibts ja noch viele andere tolle Bücher =)
      Aber schnupper auf jeden Fall mal rein, vlt ist es ja genau das für dich ;)

      Liebste Grüße,
      Vivka

      Löschen
  2. London ♥♥ das war auch eins meiner Highlights von 2016 :)
    Die anderen Bücher kenn ich leider alle nicht, muss ich gestehen..

    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, hätte mich jetzt auch gewundert, wenn es kein Highlight für dich gewesen wäre ;)
      Hoffentlich können wir bald "Mitternacht" als diesjähriges Highlight ansehen =)

      Liebste Grüße,
      Vivka

      Löschen