Meine Top-Kinofilme 2016

Montag, 13. Februar 2017

Nachdem ich euch ja schon meine Top-Bücher vom letzten Jahr gezeigt habe, soll es nun auch einen kurzen Rückblick für meine Top-Filme 2016 geben. Anders als bei den Büchern nehme ich hier wirklich aktuelle Kinofilme und lasse Filme, die älter sind bzw. ich nur im TV oder via Stream gesehen habe, aus! Daher ist das eher ein Best-of meiner besuchten Kinofilme.
Auch hier hat die Reihenfolge keinerlei Bedeutung!

Deadpool
Der Ex-Elitesoldat Wade Wilson (Ryan Reynolds) ist jetzt ein Söldner, der seine Freizeit am liebsten im Puff verbringt. Als er von seiner Krebserkrankung erfährt, unterzieht er sich einem riskanten Experiment im Labor des skrupellosen Ajax (Ed Skrein). Danach hat er enorme Selbstheilungskräfte, sieht aber hässlich aus – so will er seiner Freundin, der Prostituierten Vanessa Carlisle (Morena Baccarin), nicht mehr vor die Augen treten. Also schlüpft Wade in einen rot-schwarzen Anzug mit Maske und versucht als Deadpool, Ajax dazu zu bringen, ihn wieder hübsch zu machen. Hilfe bekommt er von zwei X-Men, dem Metallmann Colossus (Stefan Kapicic) und Negasonic Teenage Warhead (Brianna Hildebrand), einer junge Frau mit explosiven Fähigkeiten. Allerdings geht Deadpool auf seiner Mission anders vor als andere Menschen mit Superkräften. Die offensichtlichsten Unterschiede sind sein pechschwarzer Humor, sein bissiges Mundwerk und seine Angewohnheit, sich direkt ans Filmpublikum zu wenden... 

The first Avenger: The Civil War
Nach all der Zerstörung, die mit der Abwehr globaler Bedrohungen durch die Avengers einhergegangen ist, ist die US-Regierung der Meinung, dass es eine stärkere Kontrolle der Superhelden braucht. Man beschließt daher eine Instanz zu schaffen, die dafür Sorge tragen soll, dass die Helden nur noch auf Anweisung aktiv werden und Bericht erstatten. „Iron Man“ Tony Stark (Robert Downey Jr.) unterstützt den Plan. Er hat nach der gescheiterten Schöpfung des feindseligen Super-Roboters Ultron aus erster Hand erfahren müssen, was passieren kann, wenn man auf eigene Faust handelt. Doch Steve Rogers alias Captain America (Chris Evans) weiß nur zu gut, wie eine solch mächtige Organisation missbraucht werden kann. Er stellt sich gegen das Vorhaben, sodass es zur Auseinandersetzung mit seinem Kollegen kommt.

X-Men: Apocalypse
Die Welt hat sich verändert, Mutanten werden in der Gesellschaft nun weitestgehend akzeptiert. Doch ein legendärer Bösewicht schickt sich an, Menschen wie Mutanten zu unterjochen: der einst als Gott verehrte Apocalypse (Oscar Isaac), der älteste und mächtigste Mutant der Welt. Er ist unsterblich und unbesiegbar, weil er die Kräfte vieler unterschiedlicher Mutanten vereint – und er ist bei seinem Erwachen nach Tausenden von Jahren gar nicht glücklich darüber, wie sich die Welt entwickelt hat. Zur Verwirklichung seines Plans einer neuen Weltordnung bringt Apocalypse mächtige Mutanten unter seine Kontrolle: Magneto (Michael Fassbender), Psylocke (Olivia Munn), Storm (Alexandra Shipp) und Angel (Ben Hardy). Es ist an Raven (Jennifer Lawrence) und Prof. X (James McAvoy), ein Team junger Mutanten anzuführen, das sich Apocalypse in den Weg stellt… 

Doctor Strange
Doctor Stephen Strange (Benedict Cumberbatch) ist ein arroganter, aber auch unglaublich talentierter Neurochirurg. Nach einem schweren Autounfall kann er seiner Tätigkeit trotz mehrerer Operationen und Therapien nicht mehr nachgehen. In seiner Verzweifelung wendet er sich schließlich von der Schulmedizin ab und reist nach Tibet, wo er bei der Einsiedlerin The Ancient One (Tilda Swinton) und ihrer Glaubensgemeinschaft lernt, sein verletztes Ego hinten anzustellen und in die Geheimnisse einer verborgenen mystischen Welt voller alternativer Dimensionen eingeführt wird. So entwickelt sich Doctor Strange nach und nach zu einem der mächtigsten Magier der Welt. Doch schon bald muss er seine neugewonnenen mystischen Kräfte nutzen, um die Welt vor einer Bedrohung aus einer anderen Dimension zu beschützen. 

Ich bin vollkommen unschuldig, dass es nur Marvel-Filme geworden sind, aber die sind eben einfach nur geil! Alle anderen wenigen Filme, die ich im Kino letztes Jahr gesehen habe, konnten mich einfach nicht überzeugen, für mehr Informationen schaut mal in die Links, da habe ich euch alle vergangenen Filmkritiken zusammengefasst!

Was waren eure Highlights im Kinojahr 2016? Und konntet ihr hier etwas neues für euch entdecken?

Links
Beschreibungen & Bilder / Filmstarts.de
Meine gesammelten Filmkritiken
Deadpool / Amazon
The first Avenger: The civil war / Amazon
X-Men: Apocalypse / Amazon
Doctor Strange / Amazon

Kommentare:

  1. Huhu,

    bis auf den X-Men hab ich die Filme sogar auch im Kino gesehen. :D Und das waren auch schon fast die einzigen Filme, die ich letztes Jahr im Kino gesehen habe. Mir fällt jedenfalls grad kein vierter Film ein. :'D Ich gehe mittlerweile eigentlich nur noch mit einer Freundin ins Kino und wir mögen zufällig beide Comic-Verfilmungen. ^^

    LG Alica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na das passt ja dann super zusammen =)

      Ich gehe eigentlich auch nur noch mit meinem Freund und meiner besten Freundin ins Kino und die teilen meine Marvel-Leidenschaft zum Glück ganz gut, genauso wie mein restlichen Filmgeschmack ^^
      Manchmal treffe ich mich noch mit anderen Freunde, da sehe ich auch mal was anderes, aber meistens werden es dann doch auch solche Filme :D

      So oft kann man ja heutzutage auch leider gar nicht mehr ins Kino gehen, so teuer wie das geworden ist =/

      Liebste Grüße,
      Vivka

      Löschen
    2. Mein Freund findet Kino leider eher langweilig und Marvel-Filme erst Recht. :/ Aber man muss ja nicht alles zusammen machen. ;)

      Wenn ich mit anderen Freunden ins Kino gehen würde, würde es bei Liebeskomödien enden und da stehe ich nicht so drauf. Lohnt sich ja eh nicht wirklich, weil solche Filme nicht so bildgewaltig sind. :P Daher ist das in den letzten Jahren immer mehr im Sand verlaufen und wenn dann schaue ich mit denen lieber DVDs. ^^

      Ja, der Preis ist schon krass geworden. :( Und dann laufen die meisten Filme nur noch in 3D... Wir warten dann oft ab, ob die Filme in eines der kleineren Kinos kommen, aber meistens zeigen die eher weniger Massentaugliches...

      Löschen
    3. Wie kann man Marvel langweilig finden, ahhhhh? ^^"
      Das ist wohl wahr =)

      Och nö Liebeskömodien müssen nicht sein, aber meine Freunde sehen dann schon andere Filme wie Beauty and the Beast und Pitch Perfect, da gehe ich dann auch mal mit, aber sonst eher für mich Sachen wie Resident Evil und Marvel-Zeug <3

      Ich war so glücklich heute Lego Batman in 2D gucken zu können, einfach mal 5€! gespart! Aber das meiste kommt leider wirklich nur noch in 3D und kleinere Kinos gibt es bei uns gar nicht mehr =/

      Löschen
    4. Naja, er mag Superhelden einfach nicht so. xD Ich habs auch nie verstanden. xD Aber ich hab ihn mal mit zu einem Teil Captain America genommen und er hat den ganzen Film über genervt, wie dumm die Handlung ist. :'D Seitdem darf er zuhause bleiben.

      Lego Batman war sicher witzig, oder? Ich hab den ersten Lego-Film gesehen. :D

      Bei uns gibt es zum Glück noch kleinere Kinos. Bei einem kann man am Kino-Dienstag sogar Filme ab 3€ Eintritt schauen. Das ist ziemlich cool und ich finde es soooo schade, dass ich dazu nur noch in meinem Urlaub Gelegenheit finde, weil ich unter der Woche im anderen Bundesland arbeite. >.<

      Löschen
    5. Aber bei Marvel sind ja auch die Gags viel cooler als die Superhelden an sich ^^
      Haha ja da hätte ich ihn wohl auch zuhause gelassen, wahrscheinlich war dies auch sein Plan ;)

      Der war ganz gut witzig, manchmal waren so ein paar Gähn-Längen drinn, aber alles in allem sehr cool =)

      Awww ich muss mal gucken, in Berlin gibt es das bestimmt auch, aber wahrscheinlich lohnt es sich dann wegen den Fahrtkosten wieder nicht ... mal durchrechnen ^^

      Löschen
    6. Naja, es ist aber wohl nicht jedermanns Humor. ^^° Ich finde es ja auch etwas schade. (Wo ich auf der anderen Seite dann aber erstaunt bin, wenn er mit mir Serien wie Gilmore Girls gucken will... versteh einer diesen Kerl. xD)

      Dann schaue ich Lego Batman wohl wieder auf DVD. ^^

      Löschen
    7. Haha das ist äh seltsam, aber irgendwie auch wieder cool ^^

      Ich denke fast, dass das ausreicht, morgen kommt meine Kritik dazu online, kannst ja gerne mal rein schauen ;)

      Löschen
  2. Wenn ich deine Top-Filme so sehe dann erkenne ich viele wieder.. allerdings sind das alles Filme die ich unbedingt schauen wollte jedoch nicht die Zeit gefunden habe um ins Kino zugehen :/
    Ich glaube ich war im letzten Jahr genau einmal im Kino.. und zwar in Pets wenn ich mich recht entsinne. Allerdings war der Film jetzt nicht sooo super toll, da die besten Szenen eh alle schon im Trailer verwendet wurden.

    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Awww auch ein Marvelfan, ja? =) Das ist immer schade, allerdings braucht man eben auch Zeit, Geld und die richtigen Menschen dafür ... sonst kann man die iwann auch mal im TV gucken, wobei ich die Marvelsachen ja sammel ^^"

      Pets wollte ich auch im Kino sehen, da der aber nur in 3D kam und ich das für den nicht lohnenswert fand, habe ich ihn dann nie gesehen, bisher!
      Das der nicht so berauschend war, beruhigt mich ja wieder ^^

      Liebste Grüße,
      Vivka

      Löschen