Maze Runner 2 - Buch vs. Film / Blubberblasen

Montag, 14. August 2017

Ich habe vor langer Zeit die Filme gesehen und erst im Nachhinein die Bücher gelesen, also Buch zwei und drei zumindest und die ganze Zeit dachte ich tatsächlich, ich habe den Film so falsch in Erinnerung, aber am Ende ist das Buch einfach völlig anders! Als hätte jemand für den Film den Klapptentext gelesen und einfach eine eigene Story daraus gebastelt ...

Es sind so viele Faktoren, dass ich gar nicht alle aufzählen kann, aber ich zeige euch ein paar als Denkanstoß auf und viellicht fällt euch dann beim zweiten Mal lesen oder sehen selbst auf wie unterschiedlich die Darstellung zwischen Buch und Film eigentlich ist.
Für Leser, die weder Buch noch Film bisher gesehen haben, enthält dieser Beitrag Spoiler!!!

Es beginnt bereits mit dem Handlungsbeginn. Im Buch treffen Thomas und seine Gruppe auf ANGST und erfahren, dass sie infiziert sind und nur der Weg durch die Brandwüste sie zur Heilung bringt, zudem sind scheinbar alle Leute von ANGST tot, die Leichen verschwinden jedoch.
Im Film dagegen treffen sie auf ein geheimes Labor, wo ANGST scheinbar andere Jugendliche aussaugt und die Gruppe rund um Thomas flieht um nicht zu den nächsten Opfern zu zählen.
Generell die Lichter, im Buch haben wir deutlich zwei Gruppen, nämlich Gruppe A und Gruppe B. Einmal die Gruppe rund um Thomas mit Theresa als einzigem Mädchen und die Gruppe rund um Aris, mit ihm als einzigen Jungen. Im Film jedoch gibt es das nicht, generell scheint hier nur die eine Gruppe zu existieren und einige andere Jugendliche, die wahllos mal auftauchen aus irgendwelchen anderen Laybrinthen.
Zudem sind im Buch die Jugendlichen gekennzeichnet, Theresa zum Beispiel trägt die Tattoowierung "Verräterin", die anderen zieren andere Bezeichnungen, was sich auf die Beziehungen und den Zusammenhalt der Gruppe im Allgemeinen auswirkt und die Handlung vorantreibt, wovon im Film nichts zu merken ist.

Auch die Telepathie-Fähigkeiten zwischen Thomas und Theresa und über die auch Aris und Brenda verfügen wird im Film geschwiegen, dabei macht es durchaus einen großen Teil der Story im Buch aus. Oder die Cranks. Im Buch gibt es verschiedene Stadien, je nachdem wie weit der Virus bereits ausgebrochen ist, aber im Film wird man geradezu von der Krankheit überrannt und verwandelt sich innerhalb kürzester Zeit in einen gehirnlosen Zombie.

Der Horror- und Spannungsfaktor wird ebenfalls in beiden Medien total unterschiedlichen gesponnen. Bereits am Anfang als sie durch die Tunnel fliehen, ist die Szene deutlich gekürzt und die grauenhafte Stimme wird nicht erwähnt und die Qualen, die die jungend Menschen erleiden müssen, wenn sie weitergehen, sowie die darauf folgenden Konsequenzen.
Generell ist das Buch viel atmospharischer und dramatischer dargestellt, wohin gegen der Fokus im Film eher auf die Action geht und weniger auf Atmosphäre und Logik.
Zum Beispiel das Ende vom ersten Film ... Paige verkündet das Phase 2 nun beginnt, aber was ist Phase zwei? Das bekommt man im Film nicht wirklich mit, wird im Buch dagegen sehr deutlich herausgestellt.

Das soll aber erstmal reichen, es gibt noch sehr viele Unterschiede mehr, aber auch so finde ich diese schon gravierend. Das Buch kann hier wohl nur als Idee statt als Vorlage gedient habe und auch wenn ich den Film wirklich gut fand, hat er eben mit dem Buch nicht viel zu tun.

Wie ist das bei euch? Kennt ihr beide Versionen und stören euch die Änderungen oder ist es euch bisher gar nicht aufgefallen? Schreibt mir  gerne eure Meinung in die Kommentare!

Links
Die Auserwählten in der Brandwüste / James Dashner / Carlsen
Maze Runner - Die Auserwählten in der Brandwüste / Imdb

Kommentare:

  1. Hey,

    ich hatte vor gefühlten Ewigkeiten den Film gesehen und jetzt gerade erst das Buch gelesen. Irgendwie kam mir die ganze Geschichte komisch vor, konnte es aber nicht zuordnen. Und dann lief der Film wieder und dann war mir einiges klar.
    Ich mag das Buch aber wesentlich lieber. Das kommt aber auch, weil ich Zombie total nervig finde. :D

    Hab einen tollen Abend!

    Ganz lieben Gruß
    Steffi
    www.angeltearz-liest.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde das Buch auch deutlich besser, die ganze Story kommt viel besser und runder rüber und man erfährt auch einfach so viel mehr. Die Filme sind zwar immer anders bzw gekürzt, aber hier fand ich das dann doch enorm ^^"

      Liebste Grüße,
      Vivka

      Löschen
  2. Hallo liebe Vivka,

    ich lese ja generell gerne erst die Bücher, bevor ich die Filme sehe, so war es auch hier. Und ich war vom Film damals etwas enttäuscht. Ohne Frage gut gemacht, aber mir sind sofort die fehlenden Sachen aufgefallen, und so wirkte manches aus dem Konsens raus gerissen.

    Wobei ich die Bücher (auch die Pre-Quel Serie) ja voll und ganz empfehlen kann, die sind echt super!!! Aber bitte erst lese, dann gucken ;)

    Liebe Grüße Anett.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier war es Zufall, dass ich den Film zu erst gesehen habe. Damals fand ich die Filme gar nicht so schlecht und solange man die Bücher nicht kennt, sind die Filme tatsächlich auch ganz gut, wenn man das Buch kennt, nun jaaaa ... ist halt ein Film nach einer Kernidee und nicht nach dem Buch ^^"

      Liebste Grüße,
      Vivka

      Löschen
  3. Huhu Vivka,

    ich habe letztes Jahr die drei Bücher gelesen, die Filme kenne ich noch nicht. Ich hatte aber ehrlich gesagt erwartet, dass sie ähnlich sein würden. :O Naja, man kennt es ja, dass Filme gerne mal etwas anders umgesetzt werden. ;) Wenn ich die Maze Runner Filme mal sehe, werde ich vllt schon so viel Abstand zu den Büchern haben, dass es mich nicht ärgert. (Wobei ich die Bücher auch nicht sooo überragend fand.)

    LG Alica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nep, also nicht mal ähnlich leider. Ich hab das erste Buch nicht gelesen, da meine Freundin nur Band 2 und 3 hat, aber Band zwei im Vergleich zum Film hat mich doch minimal schockiert ^^"

      Die Filme sind an sich nicht schlecht, man darf sich halt nur nicht zu sehr mit den Büchern dagegen auseinander aussetzen, wenn man die allerdings nicht kennt, dann sind die Filme gut unterhaltsam =)

      Liebste Grüße,
      Vivka

      Löschen