Marvel´s Luke Cage / Serienkritik

Montag, 4. September 2017

Marvel ist Marvel, also musste ich es sehen, außerdem ist dies die dritte Serie, die man braucht um die Zusammenführung der Defenders zu sehen. Luke haben wir ja auch bereits in Jessica Jones (Serienkritik folgt noch) kennen gelernt und hier meine Meinung über diese Serie.


Starttermin Deutschland: seit 2016
Dauer: 52 Minute/Episode
Von: Cheo Hodari Coker
Mit: Mike Colter, Mahershala Ali, Simone Missick u. a.
FSK Freigabe: 16
Originaltitel: Marvel´s Luke Cage




Luke Cage hat durch ein fehlgeschlagenes Experiment steinharte und undurchdringliche Haut. Er versucht in Harlem ein normales Leben aufzubauen und sich aus allem Ärger heraus zu halten, leider geht das nicht lange gut und Luke steckt mittendrin im Kampf um Harlem und allen, die ihm etwas bedeuten.


Luke Cage haben wir bereits in Jessica Jones kennen gerlent und ernsthaft, ich glaube, dies hätte mir gereicht. Ich persönlicih fand die Serie, eher nervig und eintönend, als unterhaltsam.
Die Story ist flach und hat wenig Höhepunkte, tatsächlich fand ich die letzte Folge am spannendsten aufgebaut, aber im Allgemeinen hat die Serie wenig Kunstfertigkeit und wirkt einfach aufgeblasen und dahin geklatscht.
Auch die Charaktere bleiben blass. Luke ist mir nicht sonderlich symphatisch, Mike Colter holt nicht wirklich etwas aus seiner Rolle heraus und tut nichts, damit sich der Zuschauer ein wenig mehr mit Luke verbunden fühlt. Aber auch die "Bösewichte" Cottonmouth und Mariah Dilland waren statt böse und intrigenreich einfach nur nervig! Genauso wie Stryker, boah, hat der mich genervt! Die Handlungen wirken oft wenig durchdacht und enden abrupt, bevor sich überhaupt Spannung aufbauen kann, was leider sehr schade ist.
Misty, nun ja, auch Misty fand ich nicht toll. Ebenfalls eher nervig und ich war ganz froh, wenn sie mal den Mund hielt.
Die einzige die ich wirklich mochte, war Claire und ich freue mich, dass sie hier ein etwas größere Rolle hatte als in den anderen Serien und ich würde sehr gerne mehr von ihr sehen!
Was die Liebesgeschichte in dieser Serie angeht, neeee Leute, warum?


Leider für mich ein Reinfall, ich mag Marvel, aber diese Serie konnte mich leider absolut nicht überzeugen, trotzdem werde ich irgendwann auch die zweite Staffel sehen, aber bitte, macht diese ein wenig besser!

Links
Marvel´s Luke Cage / Netflix
Filminfos / Filmstarts
Trailer / KinoCheck / YouTube
weitere Serienkritiken aus diesem Blog

Kommentare:

  1. Huhu,

    ich muss sagen ich bin kein so großer Marvel Fan und nach deiner Meinung dazu, wäre es wohl auch nicht das passende für mich.
    LG
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha nein es ist wahrlich nicht die beste Werbung zu mir ins Marveluniversum zu kommen ^^

      Also es gibt soooo viele tolle Marvelsachen, aber diese Serie zählt eben leider nicht dazu ;)

      Liebste Grüße,
      Vivka

      Löschen