X / Serienkritik

Sonntag, 10. September 2017

X war einer der ersten Animes, den ich jemals gesehen habe, der damals nicht auf RTL II lief und ich habe ihn mir mal wieder angesehen, denn Kindheitserinnerungen weckt man ja doch ganz gerne mal.


Starttermin Deutschland: 24. August 2003
Dauer: 24 Minuten pro Episode
Von: Madhouse
Mit: Jun´ichi Suwabe, Ken´ichi Suzumura, Aya Hisakawa u. a.
FSK Freigabe: 16
Originaltitel: エックス




Wie würdest du dich entscheiden, wenn du folgende Wahl hast:
Die Erde vor ihrer Zerstörung durch uns Menschen zu retten oder Diejenigen zu retten, die du liebst.


Es ist sehr sehr lange her, dass ich den Anime gesehen habe, ich war definitiv damals noch keine 16 Jahre alt, aber es hat mich ja nicht umgebracht.
Ich muss auch sagen, dass ich den Anime in sehr viel besserer Erinnerung habe, als ich ihn jetzt beim Rewatch empfinde. Wahrscheinlich weil ich älter geworden bin und ganz andere Serien und Filme gesehen habe, die diese doch deutlich in den Schatten stellen.
Langatmig, ist das erste Wort, welches mir in den Sinn kommt. Mir war nie bewusst wie lange die Einführung in die Geschichte geht, quasi die ganze Serie lang, aber ... das ist eben auch die Besondernheit dieser Serie. Man erfährt immer nur brockenhafte Erlebnisse, die zum unausweichlichen Ende führen, aber für mich leidet ein wenig die Action darunter.
Auch weil die Serie zwar durchaus philosophisch angelegt ist, da aber deutliche Schwächen zeigt und in den kurzen Actionszenen ein wenig an Boden verliert.
Besonders in einigen Szenen aber wird das große Potential der Serie deutlich. Nie habe ich die Szene vergessen, als Satsuki fragt, warum man keine Menschen töten darf! Bis heute habe ich diese Szene, diese Frage und auch die Antwort im Kopf!
Die Zeichnungen sind grandios und deutlich für ein Werk von Clamp erkennbar, besonders auch Inuki finde ich unglaublich süß, aber generell sind alle Charakter entsprechend ihrer Persönlichkeit sehr toll und treffend gezeichnet. Auch die deutsche Synchro war echt gut, vor allem, wenn man bedenkt, wann die Serie auf den Markt gekommen ist und es damals noch gar nicht so üblich war, Animes glaubhaft und gut zu synchronisieren.
Was mich aber besonders überzeugt, sind die Charaktere. Sie alle haben ihre Eigenheiten, ihre Persönlichkeiten und für alle ist Platz. Niemand stiehlt sich gegenseitig die Show und niemand wird vergessen. Diese Balance finde ich unglaublich wichtig und sehr gut gelungen und macht für mich auch die Faszination X aus! 


Eine sehr solide Animeserie, die für mich im Handlungsbogen etwas schwächelt, dies aber mit dem Charakterdesign und -entwicklung alle mal wett machen kann!

Links
Filminfos / Wikipedia
Trailer / XKyuubiGohanX / YouTube
X - Gesamtausgabe / DVD / Amazon***
X - Gesamtausgabe / BluRay / Amazon***

***Dieser Link ist bei dem Amazon Affiliate Partnerprogramm mit meinem Profil hinterlegt. Falls das Produkt über diesen Link gekauft werden sollte, werde ich zu einem kleinen Teil an dem Gewinn beteiligt. Das macht das Produkt über diesen Link aber nicht teurer und ihr könnt meine Arbeit unterstützen!

Kommentare:

  1. Erstmal: schön, dass du darüber schreibst 😍
    Das war auch endet der ersten Animes, die ich gesehen habe - ich liebe ihn *Erddrachenfan*
    Ich habe mir den auch erst vor kurzem wieder angeschaut - klar ist er langatmig und nicht mit ganz so viel Action gespickt, aber wenn man ihn mit den damaligen Animes vergleicht, ist es für mich einer der besten. Vor allem wegen der Story und den Charakteren. Ich finde, dass bei sehr vielen neuen Animes die Charaktere und der Handlungsaufbau zu kurz kommen und nur noch wert auf Action gelegt wird, weshalb ich diesen trotz all der Jahre immer noch als sehr gut empfinde. 😊

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne ^^

      Zu den damaligen war er sowieso unschlagbar und die Thematik viel viel interessanter als die der meisten anderen zu der Zeit!

      Das stimmt, aber irgendwie war es mir dann eben nicht genug ... ich weiß nicht, wie ich das richtig ausdrücken soll ^^ Ich mag Animes bzw Geschichten die sich entwickeln und entfalten, aber irgendwie hat mir da in die eine oder andere Richtung ein Tick gefehlt ;)

      Und ansehen kann man sich den immer wieder =)

      Liebste Grüße,
      Vivka

      Löschen