Möhren-Brot / Rezept

Montag, 6. November 2017

Wir haben mal wieder Brot gebacken, also anderes, nicht das, welches wir immer backen! Daher heute mal wieder ein total leckeres Alltagsrezept und viel Spaß beim Nachmachen!

Ihr braucht dazu
500 g Dinkelmehl // 500 g Roggenmehl / 1 Würfel Hefe / 250 g Möhren / 50 ml natives Olivenöl / 15 g Salz / 700 ml lauwarmes Wasser
So wird es gemacht
Am besten zunächst die Möhren waschen, schälen und raspeln, am besten von einer Küchenmaschine, ansonsten habt ihr gleich euer tägliches Armtraining damit abgearbeitet!
Danach die beiden Mehlsorten miteinander in einer Schüssel vermischen, in die Mitte eine Mulde drücken und die Hefe hinein krümeln und mit ein wenig Wasser verrühren.
Dann das restliche Wasser, das Olivenöl, Salz und die Möhren dazu geben und alles gut miteinander verkneten, den Teig eine halbe Stunde ruhen lassen.
Nach der halben Stunde, den Teig in zwei Hälften teilen und nochmals gut durchkneten. Die runden Brotlaibe mit dem Schluss nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und an einem warmen Ort weitere zwanzig Minuten gehen lassen.
Zum Schluss das Brot bei Ober-/Unterhitze ca. 220 Grad für eine Stunde backen, danach rausnehmen und auskühlen lassen. Fertig!
#werbung - Links

Kommentare:

  1. Hey,

    du machst aber auch immer leckere Sachen. <3 Das Rezept werde ich mir gleich merken!

    Hab einen tollen Abend.

    Ganz lieben Gruß
    Steffi von angeltearz liest

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe danke =)

      Ich hoffe, es schmeckt dir so gut wie uns, ich liebe dieses Brot <3

      Liebste Grüße

      Vivka

      Löschen