Loki / Robert Rodi & Esad Ribic

Donnerstag, 7. Dezember 2017

Buchdetails
Titel: Loki
Reihe: /
Autor: Robert Rodi & Esad Ribic
Verlag: Panini
Preis: 12,99 €
Seitenanzahl: 100
ISBN: 978-3741603877
Kaufen: Verlag // Amazon
Inhalt
Nach einem Leben in Schmach und Schande hat sich Lokis größter Traum erfüllt: Endlich sitzt er als Herrscher auf Asgards Thron. Nachdem Odin gestürzt wurde, Thor in Ketten liegt und Sif im Kerker schmort, ist der Gott des Unheils uneingeschränkter Gebieter des Reiches. Und erst jetzt, wo er die Macht in Händen hält, wird Loki sein wahres Ich erkennen.

Erster Satz
Knie mit ganz Asgard vor deinem neuen und rechtmässigen Herrn!

Meine Meinung
Dies ist kein typischer Marvelcomic, im Gegenteil finden wir hier eine sehr ernste und philosophische Geschichte wieder.
Loki hat es endlich geschafft, er ist der neue Herr über Asgard, doch schnell ergreifen ihn Zweifel und seine Untertanen sind nicht selten bereit, weitere Zweifel zu säen. Wir erleben hier Loki, wie er nachdenklich und in sich gekehrt ist, für mich persönlich ein wenig zu viel. Es hat mich ein wenig gelangweilt, wenn ich ehrlich bin! Ich habe erwartet, dass der neue Herrscher über Asgard mit seiner neuen Macht spielt, sich ausprobiert und einfach ein wenig böse ist.
Aber ich verstehe auch die Intention dahinter, man erfährt wie Loki zu Odin kam und was ihn eigentlich antreibt, ein sehr interessanter Umgang mit der Situation. Und doch, war mir das alles leider ein wenig zu lasch und zu wenig spritzig. Ich habe den Charakter von Loki anders in meinem Kopf definiert und da passt dieser sehr nachdenklich und auch manchmal ein wenig jammerhafter Loki einfach nicht rein!
Dennoch eine interessante Story, die auch vor allem das Verhältnis und die Gefühle von Loki zu Thor offenlegen und die mit wieder wundervollen, traumhaft tollen Zeichnungen versehen sind. Der Band ist in sich abgeschlossen, kann also gut mal als Einzellektüre zwischendrinn gelesen werden.

#werbung - Links

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen