Risotto mit Pilzen

Dienstag, 19. Dezember 2017

Definitiv mein neues Lieblingsessen, ich liebe liebe liebe es! Vor allem im Winter einfach lecker und passt zum Beispiel auch als alternatives veganes Weihnachtsessen. Das Rezept ist angelehnt aus dem Buch "Veganes Fest" von Marie Laforét, den Link dazu findet ihr unten!
Ich habe es nach meinen Geschmack ein wenig verändert und vereinfacht, aber im Kern ist es dasselbe und ich kann euch das Buch generell nur empfehlen, es enthält so viele tolle leckere Rezepte!

Ihr braucht dazu:
100 g Chamignons / 100 g Steinpilze / Olivenöl / 1 Zwiebel / 500 g Reis / 1,3 l heiße Gemüsebrühe / 2 EL natives Kokosöl / 2 EL Cashewmus / 1 EL Hefeflocken
So wird es gemacht:
Chamignons und frische Steinpilze in Scheiben schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Pilze fünf bis zehn Minuten unter gelegentlichen Rühren anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und bereitstellen.
Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und die feingehackte Zwiebel darin anschwitzen. Den Reis dazugeben und einige Minuten bei mittlerer Hitze mit dem Öl überziehen bis der Reis glasig wird. Dann immer wieder eine Kelle Gemüsebrühe dazugießen, verdampfen lassen und dabei öfter umrühren. Den Vorgang wiederholen, bis der Reis gar und die Brühe aufgebraucht ist.
Die Pilze aus der Pfanne dazugeben, einrühren und den Herd ausschalten. Kokosöl, Cashewmus und Hefeflocken unterziehen und sofort servieren.
#werbung-Links

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen