Leseparty [Update-Post]

Donnerstag, 20. Oktober 2016

Die meisten von uns Buchbegeisterten befinden sich genau jetzt, zu diesem Zeitpunkt, auf der Frankfurter Buchmesse und damit wir daheim gebliebnen nicht vor Sehnsucht zergehen gibt es eine schöne Alternatividee zur #fbm16 und zwar die #Leseparty bei primeballerina´s books! Und gerne bin ich dabei , denn ich bin weder auf der #fbm16 noch auf Arbeit, also lasst uns loslegen!


Mit welchem Buch startet ihr in die #Leseparty? Welche Bücher nehmt ihr euch vor?
 Ich werde mit meinem angefangen Buch starten und zwar "Der Clan der Wölfe"-Band 1 von Kathryn Lasky, bin damit jedoch fast durch und werde dann zu einem anderen Buch übergehen, insgesamt möchte ich gerne drei bis fünf Bücher bis Sonntag lesen, schauen wir mal, was daraus wird. Ich werde euch die Bücher immer vorstellen, wenn ich ein neues beginne, daher hier erstmal nur mein Anfangsbuch "Donnerherz".
Der kleine Faolan wird mit einer leicht verdrehten Pranke geboren und von seinem Clan verstoßen. So verlangt es der Brauch der Wölfe: Welpen, die anders sind, werden ausgesetzt. Überleben sie, werden sie wieder in den Clan aufgenommen. Faolan hat Glück im Unglück, denn eine Grizzlybärenmutter nimmt sich seiner an. Doch dann verschwindet die Bärin nach einem Erdbeben spurlos und Faolan macht sich auf, sie in den Frostlanden zu suchen. 
von Ravensburger

Und da bin ich auch schon durch mit dem Buch und werde jetzt zu "Exkarnation: Krieg der alten Seelen" von Markus Heitz übergehen.
Die Welt seiner Heldin Claire ist in Ordnung – bis auf ihren Mann bei einem Überfall geschossen wird. Als sie eingreifen will, rast ein Wagen auf sie zu und überrollt sie. Claire stirbt, aber ihre Seele verlässt die Erde nicht. Beherrscht von dem Wunsch, den Mörder zur Rechenschaft zu ziehen, fährt ihre Seele in den Leib der Selbstmörderin Lene von Bechstein. Doch Lenes Körper war eigentlich für jemand anderen vorgesehen, und so gerät Claire unfreiwillig mitten hinein in einen Krieg: den Krieg der Alten Seelen.
von Knaur

Welche drei Bücher wollt ihr euch demnächst unbedingt kaufen? 
Oooooh natürlich alle, aber wenn ich mich festlegen müsste, hm ... diese hier:
Die Zwölf – Wesen der Dunkelheit, Todfeinde der Menschen – sind vernichtet, ihre hundertjährige Schreckensherrschaft über die Welt ist vorüber. Nach und nach wagen sich die Überlebenden aus ihrer eng ummauerten Zuflucht, Hoffnung keimt auf. Auf den Ruinen der einstigen Zivilisation wollen sie eine neue, eine bessere Gesellschaft aufbauen: der älteste Traum der Menschheit. 
Doch in einer fernen, verlassenen Stadt lauert der Eine: Zero. Der Erste. Der Vater der Zwölf, der den Ursprung des Virus in sich trägt. Einst ein hochbegabter Wissenschaftler, der, seit er seine große Liebe verlor, nur noch von Rachedurst und Wut erfüllt ist. Sein Ziel ist es, die Menschheit endgültig auszulöschen. Seine Truppen sind bereit. Und der Zeitpunkt ist gekommen.
Nur Amy vermag ihn jetzt noch aufzuhalten, das Mädchen aus dem Nirgendwo, die einzige Hoffnung der Menschheit. Und so treten sie und ihre Freunde an zum letzten großen Kampf zwischen Licht und Dunkelheit ...
von Goldmann

Eigentlich wollte Gin Blanco endlich Urlaub machen! Doch anstatt sich nach dem Sieg über ihre Erzfeindin Mab Monroe im Strandort Blue Marsh nur die Sonne auf den Bauch scheinen zu lassen, steht die Spinne plötzlich einem Feind gegenüber, der noch viel gefährlicher ist als die Feuermagierin. Ein mächtiger Vampir bedroht eine alte Freundin von Gins Schwester und deren Lokal. Das kann Gin natürlich weder als Restaurantbesitzerin noch als Auftragsmörderin auf sich sitzen lassen. So greift die Spinne auch im Urlaub zu ihren Waffen. Und dann taucht auch noch ihr alter Liebhaber Detective Donovan Caine auf… und bringt Gin zusätzlich ins Schwitzen.
von Piper

Dank des spektakulären Erfolgs im Fall der seufzenden Wendeltreppe ist Lockwood & Co. nun eine der angesagtesten Geisteragenturen Londons. Doch inzwischen wird die Metropole bereits von einer Reihe neuer grausiger Ereignisse erschüttert: In einer beispiellosen Diebstahlserie werden mächtige magische Artefakte entwendet und deren Hüter grausam ermordet. Als dann auch noch auf einem Friedhof ein schauerlich eiserner Sarg geborgen wird, dessen Inhalt unter mysteriösen Umständen verschwindet, steht fest: Ein klarer Fall für Lockwood & Co.! Nur wenn das Team um Anthony Lockwood, Lucy und George ihre ganze Genialität im Umgang mit übernatürlichen Ereignissen in die Wagschale wirft, kann es ihnen gelingen, die Verschwörung, die hinter all dem steckt, aufzudecken.
von cbj

Heute geht es weiter mit Tag 2 der Leseparty und heute starte ich weiterhin mit "Exkarnation: Krieg der alten Seelen"von Markus Heitz und  bin aktuell auf Seite 87.

Heute wollen wir von euch wissen, welches Buch euch zuletzt so richtig begeistert hat?
Ooooh meine Blogleser können es wahrscheinlich schon nicht mehr lesen, aber auf jeden Fall "Wir" von Jevgenij Samjatin, in welchem eine Zukunft beschrieben wird, in der der Mensch kein Einzelwesen mehr ist, sondern eine UNION bildet. Eine Welt, in der alles gläsern ist, auch die Wohnungen in denen man nichts mehr verstecken kann und keinerlei Geheimnisse mehr hat. Ein zutiefst beeindruckendes Buch, welches bereits 1920 geschrieben wurde eine unbekannte, unschöne und dunkle Zukunft herbei ruft.
Ansonsten aber auch "Forever with you" von J. Lynn, ich liebe alle Bücher dieser Reihe und auch dieser konnte mich absolut begeistern.

 
In ferner, ferner Zukunft, in einem perfekten Staat...
ist buchstäblich alles gläsern: die Häuser, die Möbel, das Leben der Menschen. Hier leitet der Mathematiker D-503 den Bau des Sternenschiffs ‚Integral’, das vor dem Jungfernflug steht. D-503 ist der perfekte Bürger eines perfekten Staates – bis er sich in die Rebellin I-330 verliebt. Alles wird anders, die perfekte Welt bekommt Risse und eine Revolution bricht aus ...
von Ganymed-Edition

An manche Dinge glaubt man einfach, auch wenn man sie selbst nie erlebt hat. Für Stephanie ist »Liebe« so etwas. Es gibt sie. Irgendwo da draußen. Vielleicht sogar für sie. Irgendwann. In der Zwischenzeit hat sie heiße One-Night-Stands mit hübschen Kerlen wie Nick. Doch aus dem kurzen Abenteuer mit ihm wird plötzlich mehr – bis das Schicksal es ihr wieder nimmt. So schnell Nick für Steph die Schutzmauern einreißt, die er bisher um sein Herz errichtet hatte, so schnell baut sie ihre auf, um den Schmerz – und Nick – nicht zu nahe kommen zu lassen. Aber er kann sie nicht einfach gehen lassen.
von Piper

Dieses Wochenende finden wieder die #Herzenstage statt - lest ihr auch gerne Liebesromane oder Bücher für´s Herz? Oder ist das gar nichts für euch? Was könnt ihr hier besonders empfehlen?
Liebesromane sind ja normalerweise wirklich so gar nicht meins. Oft viel zu schnulzig und unrealistisch oder nur auf Sex reduziert oder einfach laaaangweilig. Mich nerven diese Bücher oft eher, als dass sie mir gefallen. Sicherlich habe auch ich einige dieser Bücher gelesen und sogar im Regal stehen, aber so sontan fällt mir da nichts ein, was man unbedingt gelesen haben sollte... Sollte mir doch noch was beim durch die Wohnung rennen einfallen, editiere ich das an dieser Stelle noch rein!

Zwischendurch die nächste Frage, oder eher Aufgabe: Beschreibt eure aktuelle Lektüre mit max. drei Stichwörtern.
Drei Worte, hm ... spannend, geheimnisvoll, süchtigmachend!

Tag drei beginnt, Wocheneeeeeende!
Und ich lese immer noch an "Exkarnation: Krieg der alte Seelen" und bin mittlerweile auf Seite 244.

Da das Gastland der #fbm16 die Niederlande/Flandern sind, wollen wir wissen: könnt ihr Bücher empfehlen, die in den Niederlanden spielen? Oder Bücher von niederländischen Autoren? 
Was für eine Frage? Ich kann spontan nicht einmal sagen, ob ich Bücher von Niederländern gelesen habe, oder die in den Niederlanden spielen. Wirklich kein Plan ... ich such mal mein Bücherfundus durch, aber wahrscheinlich muss ich bei der Frage wohl passen.

Seid ihr noch dabei? Kommt ihr zum Lesen oder seid ihr anderweitig beschäftigt? Wir haben hier erneut eine Frage: Habt ihr besondere Lesemacken oder Lesegewohnheiten?
Mal mehr, mal weniger. Nebenbei mache ich natürlich immer noch etwas anderes, was so anfällt und was gemacht werden muss.
Hm, nicht dass mir sofort welche einfallen würden. Auf jeden Fall lese ich immer mehrere Bücher gleichzeitig, eines ist mir irgendwie zu wenig. Ansonsten mag ich es nicht, wenn es in einem Buch zu viele Rechtschreib- und Grammatikfehler gibt, das macht es mir immer irgendwie kaputt, ich hatte es bisher selten, aber ein Buch hatte ich mal, da war auf jeder Seite mindestens ein Fehler und neeeee!
Mehr fällt mir erstmal nicht, aber nachher bestimmt noch ;)

Welchen Blog (egal ob Buch oder nicht) habt ihr denn während der Leseparty für euch entdeckt?
Da gibt es sogar mehr als nur einen, aber besonders im Kopf geblieben sind mir zum Beispiel little words und Bücher und mehr...!

Ich bin gestern schon kaum zu lesen gekommen und heute noch weniger, daher verabschiede ich mich von der diejährigen Leseparty, aber ich hatte sehr viel Spaß und werde mir nächste Woche auf jeden Fall noch einige eurer Posts anschauen und vielleicht noch das ein oder andere Buch für mich entdecken! Habt noch viel Spaß und euch allen einen schönen Restsonntag!

Kommentare:

  1. Wow, du hast schon dein erstes Buch beendet? Respekt. Da bekomme ich direkt ein schlechtes Gewissen, weil ich hier in den Sozialen Medien und Blogs rumstöber, statt mein Buch zu lesen.
    Aber neue Blogs zu erkunden ist ja auch immer so schön! :)
    Die Bücher kenne ich beide nicht, aber viel Spaß noch mit deiner Lektüre.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ich hatte es ja gestern schon fast durch, daher war das jetzt eigentlich kein Hit, seitdem habe ich aber kaum im zweiten gelesen und stöber grad auch lieber ;)

      Liebste Grüße,
      Vivka

      Löschen
    2. Na dann noch viel Spaß beim Stöbern und Entdecken. Und dann später beim genüsslich Lesen. :)

      Löschen
    3. Danke schön, dir natürlich auch =)

      Löschen
  2. Hallo Vivka,

    schön, das du auch mit dabei bist! :) Ich bin leider auch nicht auf der fbm, daher ist die Leseparty eine tolle Alternative.

    "Exkarnation" klingt spannend! Ich habe vor kurzem "Wédora" von Markus Heitz gelesen, was mir sehr gut gefallen hat.

    Ich habe mal etwas bei dir gestöbert und bleibe gleich mal als Leserin hier. :)

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,

      na klar, ich liebe doch Leseevents, vor allem wenn man nicht bei der #fbm dabei sein kann ;)

      Das Buch liest sich auch bisher total toll an, ich bin gespannt, was da noch mehr passiert.
      Das Buch steht noch auf meiner WuLi, Bücher von Markus Heitz sind ja meistens super!

      Liebste Grüße,
      Vivka

      Löschen
  3. Ich misch dann mal bei der Party mit ;)~[http://kejas-blogbuch.de/leseparty-2016/] ~ Wir lesen zwar völlig unterschiedliche Genre Bücher, aber egal, Hauptsache LeseSpaß, auch wenn ich bei dir keine neuen Bücher entdeckt habe (=

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Quark, bei mir ist momentan wieder alles sehr Fantasylastig, aber an sich mag ich sehr viele unterschiedliche Genre =)

      Liebste Grüße,
      Vivka

      Löschen
  4. Huhu,
    deine zwei Bücher kenne ich nicht. Von Markus Heitz habe ich auch schon echt lange nichts mehr gelesen. Das sollte ich mal wieder ändern. ;)

    Von deinen Wunschbüchern interessiert mich "Spiegelstadt" auch sehr! Habe gar nicht mitbekommen, dass der 3. Teil jetzt erscheint. :O Ich fand den ersten klasse, muss aber erstmal Band 2 lesen/hören (aufgrund der Länge greife ich wohl auf das Hörbuch zurück...).

    LG Alica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Defintiv, der Mann schreibt wirklich tolle Bücher =)

      Ja die zwei Jahre zwischen den einzelnen Bände sind auch immer sehr lang ^^ Aber der zweite, na ja, der hat mich nicht so begeistert, umso gespannter bin ich auf den letzten, denn den ersten Band habe ich ja über alles geliebt ^^

      Liebste Grüße,
      Vivka

      Löschen
  5. Hey,

    ich kenne keines deiner Bücher bisher, aber das meiste ich auch nicht so mein Genre :D
    Ich finde aber das Wolfscover richtig toll. Ein sehr schönes Tier.

    Die Reihe von Jennifer Estep möchte ich eventuell auch noch anfangen. Hab schon gute Kritiken darüber gehört, aber ich bin mir nicht sicher, ob das wirklich was für mich ist. Mal sehen :)

    Eine schöne Leseparty noch :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa deswegen lesen wir alle etwas anderes, damit es wunderbar spannend bleitb =)

      Ich hab tatsächlich das Buch gelesen, weil ich Wölfe so toll finde und einfach das Cover so schön fand <3 Aber auch das Buch ist toll =)

      Versuch doch einfach mal in den ersten Band reinzulesen, danach weißt du auf jeden Fall, ob die Reihe etwas für dich ist ;)

      Liebste Grüße,
      Vivka

      Löschen
  6. Schön, dass du "Wir" in deinen Highlights hast. Das Buch habe ich schon länger hier stehen und möchte es dieses Jahr auf jeden Fall noch lesen, habe mich bisher aber noch nicht rangetraut. Das gibt mir Motivation, danke!
    Ich wünsche dir noch viel Spaß :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es wird auch nicht für jedermann gut sein, aber ich fand es sehr faszinierend, vor allem, wenn man sich ganz auf das Thema einlässt, schon mal viel Spaß beim Lesen wünsche ich dir =)

      Liebste Grüße,
      Vivka

      Löschen
    2. Ich bin mal gespannt und hoffe, dass ich dazu gehöre. :D Danke!

      Löschen
  7. Drei bis fünf Bücher? Das ist ein ganz schönes Tempfo. Ich werde wohl nicht mal eines schaffen... Dazu müsste ich mich erstmal entscheiden können, welches ich beginne.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich habe auch weniger gelesen als ich eigentlich wollte, daher wird es wahrscheinlich bei eher nur zwei Büchern bleiben, aber egal, es soll ja Spaß machen ^^

      Hast du dich mittlerweile entscheiden können, was du lesen magst?

      Liebste Grüße,
      Vivka

      Löschen
  8. Huhu :)

    ich hab jetzt endlich gesehen, dass die Teilnehmer alle bei Primaballerina aufgeführt sind und hab mich mal auf zu einer Stöberrunde gemacht :)

    Deine Leseauswahl finde ich sehr interessant. Der Clan der Wölfe ist weniger etwas für mich, aber das Buch von Markus Heitz wäre auch etwas für mich. Bin gespannt, wie du es findest :)

    Die Spiegelstadt wird ja aktuell ziemlich gehypt, passt aber auch ziemlich in mein Beuteschema. Würde ich nicht nein sagen, wenn ich es geschenkt bekommen würde, aber bei mir stehen andere Bücher weiter oben auf der Wuli.

    Und deine Meinung zu Liebesromanen kann ich nur unterschreiben. Bis jetzt war fast alles doof, was ich aus diesem Genre gelesen habe.

    Liebe Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,

      danke schön =) Jaaa Markus Heitz enttäuscht selten mit seinen Büchern, daher immer eine gute Empfehlung!
      Das stimmt, aber ich habe den ersten Band so geliebt, dass ich jetzt unbedingt die Trilogie abschließen möchte ;)

      Liebste Grüße,
      Vivka

      Löschen
  9. Eine interessante Buchauswahl und 3-5 Bücher ist a auch ein ordentliches Ziel. Ich werde wohl Cometh the Hour von Jeffrey Archer beenden und bei Die Astrologin vllt bis zur Hälfte kommen. Mal sehen. Ich bin schon gespannt auf die nächsten Fragen.

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön =) Ja bei dem Ziel war ich wohl etwas otimistisch, aber egal, der Wille war da xD

      Viel Spaß weiterhin bei deinen Büchern und dem schmökern, mach dir ein gemütliches Wochenende =)

      Liebste Grüße,
      Vivka

      Löschen
  10. Ich lese auch immer mehrere Bücher auf einmal. Früher wäre ich nie auf die Idee gekommen, aber dieses Jahr hatte ich glaube ich noch keinen Moment, in dem weniger als zwei Bücher angefangen waren :D

    AntwortenLöschen
  11. Huhu (:

    "Die Spiegelstadt" steht auch auf meiner Liste. Das Buch muss ich einfach haben :D
    Ich lese auch meist mehrere Bücher gleichzeitig, weil ich oftmals Lust auf verschiedene Genre habe und am einen Tag lieber das lesen möchte und am anderen Tag das.

    Ganz liebe Grüße! (:
    Anna von https://liveyourlifewithbooks.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  12. Hey :)

    Nachdem ich während der Leseparty ja leider nicht so viel dazu gekommen bin, hole ich jetzt nach, die Blogs der anderen Teilnehmer zu besuchen :).

    "Wir" klingt für mich auch nach einem interessanten Buch - das ist tatsächlich noch älter als Huxleys "Schöne, neue Welt"? Immerhin 1984 kenne ich in der Zwischenzeit, aber ich finde diese Romane mit ihren dystopischen Zukunftsideen zum Teil sehr, sehr erschreckend.

    Lächeln musste ich, als du geschrieben hast, du kannst mit Liebesgeschichten nicht so viel anfangen. Sind J. Lynns Romane denn keine Liebesromane?

    Liebe Grüße
    Ascari

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,

      tatsächlich war es der Vorreiter zu den beiden Büchern und soll auch Einfluss auf diese Werke genommen haben. Tatsächlich ist "Wir" generell relativ unbekannt, aber sehr interessant zu lesen.

      Awww ja schon ^^ Ich verbinde mit Liebesromanen, eher die klassischen klischeehaften Bücher, aber du hast natürlich Recht. Diese Aussage sollte ich vlt revidieren ;)

      Liebste Grüße,
      Vivka

      Löschen