[Messe] IFA

Montag, 14. September 2015

Es war mal wieder IFA-Zeit und dank meines Ausbildungsbetriebes konnte ich kostenfrei als Fachbesucher einen Tag dort verbringen.


Die Anreise war etwas beschwerlich, da die Stadtautobahn sehr überfüllt war und alles nur schleppend voran ging, aber irgendwann hatten wir es dann endlich geschafft und näherten uns dem Messegelände in Berlin.

Da es sehr viele Hallen und Stände gab, haben wir uns vorher einen kleinen Plan überlegt, wo wir überall hin wollen und somit relativ gezielt in bestimmte Hallen gehen.


Da ich hauptsächlich im Telekommunikationsbereich auf Arbeit bin, war für mich natürlich besonders die Handyneuheiten interessant, aber auch die Stände von Nikon und einige andere technischen Anbieter sind nicht unbeobachtet von mir geblieben.
Meine Kollegin wollte dann eher in die Weiße Ware-Abteilungen, sprich Küche, Bad und andere technische Groß- und Kleingeräte.

Am Ende muss ich sagen, dass ich die IFA ingesamt recht langweilig fand.
Viele Neuheiten war nicht wirklich neu, entweder technisch weiter entwickelt aus früheren Produkten oder einfach bereits schon zu sehr in den Medien und vor allem den Internet herum gegangen und beworben worden.
Zudem war es recht überlaufen und man konnte an wenigen Ständen wirklich genau gucken und auch mal ausprobieren, weil dann schon die nächsten sich dazwischen drängen mussten.


Mein Betrieb war auch vertreten, aber ich habe nur einmal kurz rein geschmult, habe ich ja auf Arbeit genug von den expert(en) ;)

Abschließend kann ich sagen, dass es mich nicht recht begeistert hat und ich nicht weiß, ob ich nochmal hingehen werde.
Nächstes Jahr vielleicht noch mal für den Betrieb, aber im Großen und Ganzen wohl eher nicht.
Aber einmal im Leben sollten man sich die IFA auf jeden Fall angucken und vielleicht gibt es das nächste Mal auch wieder mehr Neuheiten und interessante Sachen zu entdecken =)

Das spannendste fand ich fast den ausgestellten Rennwagen <3

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen