Nicht jammern

Mittwoch, 30. November 2016

Hier habe ich euch ja schon das Buch "52 Wochen entspannt" vorgestellt und nachdem wir uns beim letzten Mal mit dem Thema "Stärke durch Klopfen" beschäftigt haben, kommt heute "Nicht jammern".

Was der Kernpunkt dieser Übung ist, ist wohl allen klar, denn negatives Denken zieht einen runter und macht schöne Dinge weniger schön und katapultiert uns in einen Strudeln, aus dem man schwer wieder heraus kommt, wenn man erst einmal da drinne steckt.
Daher versuchen wir gemeinsam, die nächsten Tage einfach nicht zu jammern! Wir lassen uns nicht die Laune vermiesen und komzentrieren uns viel lieber auf all die schönen und positiven Dinge, die uns in den folgenden Tagen passieren und daraus schöpfen wir unsere Kraft. Und ihr werdet wirklich merken, dass man wesentlich entspannter ist, wenn man sich nicht über jeden Kinderquark aufregt und einfach ruhig und entspannt bleibt!
Probiert es aus!

Links
52 Wochen entspannt. Ihr Programm für ein entspannteres Leben in Beruf und Alltag*
Stärke durch Klopfen
Ist positiv denken gleich besser leben? 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen