Shooting Vorbereitungen

Montag, 10. April 2017

Endlich haben wir es geschafft! Dieses Shooting geistert schon seit Januar durch meinen Kopf und nie sind wir dazu  gekommen. Meist war das Wetter einfach zu schlecht und letztendlich habe ich mir noch ein anderes Kleid dafür gekauft und wir haben es jetzt endlich mal auf die Reihe bekommen.


Spannenderweise ist am Ende etwas anderes dabei heraus gekommen, als ich ursprünglich geplant hatte, aber das ist gar kein Problem, denn mir gefällt das Ergebnis ausgesprochen gut. Das Einzige, was wirklich wie geplant gelaufen ist, ist das Wundenmake-up, welches ich mal bei Ella TheBee entdeckt und dafür unbedingt nachschminken wollte. Und ich finde, hier auf dem Vorbereitungsfoto sieht es gar nicht sooo toll aus, aber auf den letztendlichen Fotos definitiv! Also lasst euch überraschem, sobald die zwei Posts mit den jeweiligen Shootingphasen online gehen.

Meine Kleidung habe ich mir größtenteils bei Amazon zusammengekauft, vor allem das grüne Kleid hat es mir angetan! Der schwarze Umhang ist ziemlich groß und immer verrutscht, was ein wenig genervt hat, aber es hat seinen Zweck erfüllt. Die Stiefel habe ich schon Ewigkeiten und kann nicht mal mehr sagen woher. Und die Stulpen sind total süß, als die hier ankam, haben die aber wie die Hölle gestunken, nach dem Waschen war das zum Glück Geschichte.


Die Perrücke habe ich ebenfalls von Amazon und die ist echt richtig schön. Das rot leuchtet richtig toll und sie ist ein wenig anpassbar, so dass man wirklich sicher sein kann, dass sie bleibt wo sie soll. Leider sind die Haarenden recht verfilzt und es ist mehr als schwierig sich da mit ner Bürste durchzuarbeiten, aber es geht mit viel Geduld. Dazu ist sie schwerer als ich es gewöhnt bin, durch die Masse an Haaren, aber man gewöhnt sich da gut dran. Leichten Druck auf den Kopf hatte ich dadurch auch, aber nicht unangenehm. Müsste man sehen wie es ist, wenn ich die mal nen ganzen Tag trage.

Und das Make-up habe ich wie gesagt von dem Video von Ella TheBee, dazu habe ich mr nur schwarze Theaterschminke und den Latexkleber gekauft, das Kunstblut hatte ich noch zu Hause und als Grundlage habe ich mein normales veganes Make-up benutzt. Nur die Wunde habe ich mir eben abgeschaut.


Latexkleber ist übrigens wahnsinnig klebrig, ich habs der einfachkeitshalber nämlich mit dem Finger aufgetragen und hallelujah, es macht kein Spaß, dass Zeug abzubekommen. Nach dem Shooting musste ich in der Badewanne auch ganz schön rubbeln, aber es ging zum Glück alles runter, denn am nächsten Tag war schließlich die LBM.

So das war es mit meinen Vorbereitungen, ich hoffe ihr seid gespannt, und die zwei Shootingsposts werden die Tage dann folgen, also haltet die Augen offen.

Links
Ella TheBee / YouTube-Channel
Rotkäppchen verletzt / Halloween Tutorial / Ella TheBee / YouTube
Kleid / Hotouch / Amazon
Kapuzenumhang / Amlaiworld / Amazon
Stulpen / Sannysis / Amazon
Perrücke / Wiwigs / Amazon
Flüssiglatex / Smiffys / Amazon

Kommentare:

  1. Hallo :)

    Was war das denn für ein Shooting?
    Die Fuchsohren sind echt süß und die Perücke ist wirklich toll. Gibt es auch ein Bild von Dir in voller Montur?

    Liebe Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Bilder in voller Montur gibt es in zwei weiteren Posts Mitte April, sind noch nicht zum Bilder optimieren gekommen ^^

      Einmal Waldläuferin und einmal Fuchselfe ;)

      Von der Perrücke bin ich echt überrascht, hätte ich nicht gedacht, dass sie wirklich so toll sind, aber die ist echt toll =)

      Liebste Grüße und die Bilder gibt es bald, versprochen!
      Vivka

      Löschen
  2. Huhu Vivka,

    mit dem Latexkleber hatte ich mir zu Halloween auch mal Wunden gezaubert. Bei mir hielt das aber nicht so gut. Nach 2 Stunden musste ich meine Schnitte entsorgen. :'D Und es ist so schwer, dass es "echt" aussieht und nicht aufgeklebt...

    Bin auf die endgültigen Fotos gespannt. :)

    LG Alica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß gar nicht, die Ränder hatten sich dann auch iwann gelöst, aber ich hab auch eher in der Mitte geklebt, deswegen würde ich das jetzt nicht unbedingt auf den Kleber schieben sondern eher auf mich, der war schon echt seeeehr klebrig xD

      Oh ja, da würde ich nächstes Mal auch noch ein wenig was ändern, aber für meinen ersten Versuch fand ich es ganz gelungen ^^

      Danke, die kommen bald, versprochen, wir müssen die noch leicht bearbeiten ^^

      Liebste Grüße,
      Vivka

      Löschen
  3. Die Perücke sieht wirklich toll aus :)
    Und ihh die Wunde! :D Ich bin gespannt auf die Fotos.

    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die ist traumhaft =) Wenn nach ner Zeit auch echt schwer, bei meinen dünnen Haaren kam ich mit der Menge an Haaren gar nicht so richtig klar xD

      Liebste Grüße,
      Vivka

      Löschen