[Messe] Grüne Woche Berlin

Montag, 25. Januar 2016

Wir waren letzte Woche von der Berufsschule aus bei der Grünen Woche und ich mag euch gerne kurz darüber berichten ;)


Vorneweg:
Die Grüne Woche ist eine internationale Messe für Ernährungswissenschaften und Agrarpolitik und soll Unternehmen die Möglichkeit zur Werbung und Imagepflege geben und als Test- und Absatzmarkt dienen.
Dadurch sind natürlich unendlich viele Länder gerne mit dabei und das hat man besonders bei dieser Messe gemerkt.
Denn es sind zwar unzählig viele Ausstellerländer dabei, aber der Platz für jedes einzelne ist ziemlich klein.
Manche haben riesige Hallen für sich, ich denke da nur an die Bayernhalle, aber viele Länder haben vielleicht einen oder zwei drei Stände, was teilweise sehr schade war.
Vor allem da mich eher die Länder aus Europa und auch aus Fernost interessiert haben, dann dieses Essen habe ich dann doch nicht so oft auf dem Teller ^^
Aber da waren die Möglichkeiten wirklich  gering und doch unter anderem enttäuschend!


Die Tierhalle fand ich zwiespältig.
Ja, einerseits fand ich es super, Esel, Pferde, Maulesel, Rinder und andere so nah zu erleben, teilweise sogar anzufassen, aber das sind doch keine Bedingungen für die Tiere.
Den ganzen Tag da in so ner kleinen Box zu stehen, die schlechte Luft da drinne und tausende Menschen wohlen gucken und anfassen und ach ... 
Und ja auch wir waren da dabei ... da nehme ich mich nicht aus!
Denn wie gesagt, es war schon wahnsinnig interessant!
Fragwürdig sind eben nur die Bedingungen ...


Die Blumenhalle "Halle" zu nennen, war auch sehr optimistisch ausgedrückt.
Früher war das wirklich eine ganze Halle voller Blumen, heute eine kleine Ecke.
Schade, denn dies ist wirklich immer sehr sehenswert!


Eigentlich ist die Grüne Woche ja vor allem dazu da, Kostproben aus verschiedenen Ländern zu probieren, aber wo früher alles kostenlos war, steigen die Preise mit jedem Jahr mehr und mehr.
Nicht selten bezahlt man für eine kleine Kostprobe mittlerweile 3 Euro ... 
Und da wo bereits der Eintritt für Erwachsene bei 14 Euro liegt!!!


Zum Glück bezahlen Schulklassen nur 4 Euro pro Person, damit konnte ich noch leben, aber für 14 Euro hätte ich mich sehr geärgert.
Leider ist dieser Bericht eher negativ behaftet, ich weiß, aber dies ist meine persönliche Meinung und kann von eurer total abweichen!
Also bitte nehmt dies nicht als gegeben, sondern macht euch euer eigenes Bild ;)

Allerdings war das Essen, was man dann doch probiert, sehr sehr lecker und ansprechend =D

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen