Into the Water / Paula Hawkins

Donnerstag, 14. Dezember 2017

Buchdetails
Titel: Into the Water - Traue keinem. Auch nicht dir selbst.
Reihe: /
Autor: Paula Hawkins
Verlag: Random House Audio
Preis: 14,99 €
Seitenanzahl: /
ISBN: 978-8371--3749-1
Kaufen: Verlag // Amazon
Inhalt
„Julia, ich bin’s. Du musst mich anrufen. Bitte, Julia. Es ist wichtig …” In den letzten Tagen vor ihrem Tod rief Nel Abbott ihre Schwester an. Julia nahm nicht ab, ignorierte den Hilferuf. Jetzt ist Nel tot. Sie sei gesprungen, heißt es. Julia kehrt nach Beckford zurück, um sich um ihre Nichte zu kümmern. Doch sie hat Angst. Angst vor diesem Ort, an den sie niemals zurückkehren wollte. Vor lang begrabenen Erinnerungen, vor dem alten Haus am Fluss, vor der Gewissheit, dass Nel niemals gesprungen wäre. Und am meisten fürchtet Julia das Wasser und den Ort, den sie Drowning Pool nennen …

Erster Satz
Auf ein Neues!

Meine Meinung
Ich muss gestehen, dass ich mich mit diesem Hörbuch sehr schwer getan habe! Es sind sehr viele Personen in dieser Geschichte und auch wenn drei Personen dieses Buch lesen, habe ich kaum jemanden auseinander halten können. Immer wieder bin ich im Verlauf der Story ausgestiegen und auch wenn mir die wichtigsten Punkte (denke ich) im Gedächtnis geblieben sind, kann ich mich im Großen und Ganzen nicht erinnern, was ich alles gehört habe! Ich habe keine Ahnung mehr, wer einzelne der vielen Charas waren, wie sie zu den Protagonisten standen und was ihre Rolle in dem Ganzen war. Vielleicht wäre es mir besser ergangen, wenn ich die Geschichte tatsächlich gelesen und nicht gehört hätte, aber so finde ich das ganz schwierig! Ging es euch da ähnlich oder habt ihren einen völlig anderen Eindruck?
Die Story ist nicht uninteressant, hat sehr viele Wendungen und überraschende Elemente, aber vor allem hier fordert Hawinks sehr viel Geduld vom Leser oder in dem Fall von dem Hörer, Geduld die mir irgendwann abhanden kam, weil ich schon bald eh nicht mehr wusste, wer wer war und welche Person gerade vorgelesen wurde. Ich muss sagen, dass es im hinteren Drittel besser wurde, aber im Großen und Ganzen konnte mich die Geschichte leider nicht überzeugen! Sie ist sehr verwinkelt, man weiß  nie, welche Person nun lügt oder die Wahrheit sagt, wer wie in die ganze Sachen verstrickt ist und es kommen immer wieder neue Aspekte dazu, mehr als zwischendrinn geklärt werden.
Aber wie immer gilt, macht euch selbst ein Bild und vielleicht seid ihr ja nicht ganz so verwirrt wie ich, denn ich glaube, ich bin vor allem mit dem schnellen Wechsel der Erzählsicht einfach nicht klar gekommen und hab deswegen nicht das volle Potential dieses Trips genießen können.

#werbung - Links

Kommentare:

  1. Oh wie schade! Ich fand das Buch super, solch ein Spiel mit der Wahrnehmung liebe ich. Aber beim Hörbuch wäre es mir wohl wie dir ergangen, dafür sind es doch zu viele Protagonisten.

    Hab ein feines Wochenende!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich denke auch, dass es mir gelesen besser gefallen hätte und vlt mache ich auch mal das Experiment =)

      Beim Hören war es mir zu kompliziert bei der Masse an Menschen und da ich eh kein besonders konzentrierter Zuhörer bei Hörbüchern bin, war es einfach für mich nicht das richtige ^^

      Liebste Grüße

      Vivka

      Löschen
    2. Kann ich absolut verstehen! Nachdem ich es beendet hatte, war ich sehr froh die Printausgabe gewählt zu haben - mir geht es da wie dir

      Löschen
    3. Ich glaube, ich probiere es auch noch mal mit dem eBook, vlt gefällt es mir dann auch deutlich besser, weil an sich klingt das alles doch sehr spannend =)

      Löschen
  2. Hallo Vivka,
    ahhh, das ist auch etwas, womit ich mich schwer tue, wenn zu viele Charaktere eingebaut werden und man schon eine kleine Liste benötigt, um den Überblick zu behalten. Gerade auf den ersten Seiten muss man sich dann immer so sehr konzentrieren. Ich lese gerade auch den vierten Band einer Buchreihe und versuche mich wieder ein wenig einzufinden. Auch hier gibt es einige Charaktere, die ich aus den Vorbänden noch kennen sollte. Bei solchen Büchern ist ein Glossar am Ende sehr schön. Dann kann man nochmal kurz rekapitulieren.

    Bislang habe ich noch nicht viele Hörspiele gehört. Daher kann ich nur schwer eine Meinung zu deiner Bemerkung abgeben. Ich denke aber auch, dass es sich beim Hörbuch, was diesen Kritikpunkt angeht, noch schwieriger verhält, weil man hier auch nicht mal eben innehalten kann, um nachzudenken.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich Büchern stört mich das tatsächlich weniger, da vermerkte ich mir das irgendwie besser in Gedanken, aber bei Hörbüchern, neeee ...
      Ich konnte zB auch in Mathe Aufgaben nur lösen, wenn ich sie schriftlich vor mir hatte, aber nicht, wenn sie mir nur gesagt wurden ^^

      Leider komme ich mit Hörbüchern nach wie vor nicht zurecht, bin dafür viel zu unaufmerksam ... dieses hier ist noch von meiner OP übrig, wo ich mir ein paar geholt habe, um meine Augen weniger zu belasten ^^

      Liebste Grüße

      Vivka

      Löschen
  3. Hallo :)

    ich hatte anfangs auch ein paar Probleme die Charaktere zu unterscheiden, aber nach einiger Zeit ging es eigentlich ziemlich gut.

    Ich war insgesamt positiv überrascht von der Geschichte. Nach den gespaltenen Meinungen zu Girl on the Train (das ich selbst nicht gelesen habe), war ich schon skeptisch. Das spannendste Hörbuch ist es sicher nicht, aber ich hab schon wesentlich langweiligeres gehört :D

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch beim Horen oder beim Lesen? ich bin halt allegmein kein Fan von Hörbüchern, es geht bei mir einfach nicht, daher war das für mich eben leider nen absoluter Flop ^^"

      Ich habe Girl on the Train auch nie gelesen, ist nicht unbedingt mein Gerne ^^

      Liebste Grüße

      Vivka

      Löschen

Mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und von Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier:

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von Google:
Datenschutzerklärung von Google/Blogger

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von dieser Website:
Datenschutzerklärung von A winter story