[Produkttest] MILFORD Kräuter- und Früchtetee

Sonntag, 22. März 2015

Ich durfte endlich mal wieder einen Produkttest machen und dieser ist wie auf mich zugeschnitten, denn es gibt Teeeeeee =D

Ich liebe Tee, ich trinke ihn täglich und in sämtlichen Variationen und Geschmacksrichungen:
heiß und kalt,
Beutel und losen Tee,
aber vor allem pur und ungesüßt ;)


Diesmal darf ich 5 Sorten der Firma MILFORD testen, die momentan insgesamt 32 Teesorten in ihrem Sortiment haben.
Diese Sorten sind in 6 Produktlinien untergeordnet, nämlich:
Früchtetee
Kräutertee
Wintertee
Kindertee
Kick-Tee
kühl & lecker.

Nun aber zu den von mir getesteten Teesorten =)

Früchtetraum
Bereits wenn man die Packung öffnet riecht er sehr fruchtig und auch nach dem aufkochen verbreitet er einen sehr angenehmen und leckeren Geruch nach heißen Himbeeren.
Der Tee ist schön rot und erinnert somit an den angestrebten Hauptgeschmack von Erdbeeren und Himbeeren.
 Beim ungesüßten Geschmack erinnert er mich allerdings ein wenig mehr an Hagebuttentee mit Himbeerschuss als wirklich an Erdbeeren und Himbeeren.
Trotzdem sehr lecker!

Ingwer
Auf Ingwer war ich sehr gespannt und ich wurde nicht enttäuscht.
Der Tee riecht bereits frisch und deftig nach Ingwer, wenn man die Verpackung öffnet und auch gekocht beißt sich der Geruch fest.
Die gräuliche Färbung sieht etwas unappetitlich aus, passt aber farblich sehr zum Thema, da laut Zutatenliste auch nur Ingwer verarbeitet wurde.
Der Geschmack ist scharf und zwar wirklich einfach nur scharf.
Gerade jetzt in meiner Erkältungs-/Hustenzeit finde ich dies aber sehr angenehm und macht wunderbar warm im Körper, für mich aber wirklich nur in der kalten Jahreszeit zum trinken empfehlenswert.
Wer kein scharf mag, sollte definitiv die Finger davon lassen, an alle anderen: Probiert diesen interessanten Tee und verfeinert ihn doch zum Beispiel mit Lemonengras oder dergleichen!

Johannisbeere-Kirsche
Absolut lecker, ich liebe ihn!
Schon beim öffnen kommt ein fruchtiger beeriger Geschmack auf, der sich noch intensiviert, wenn der Tee frisch aufgekocht ist.
Schmecken tut er heiß einfach himmlisch.
Richtig lecker nach Johannisbeeren und Kirschen und das in einer für mich perfekt abgestimmten Mischung!
Absolut empfehlenswert für alle Fans von beerigen Früchtetees!

 Waldmeister
Wie ich finde, ein sehr interessante Sorte, aber hält sie, was sie verspricht?
Der Teebeutel selbst riecht noch nach Waldmeister, was sich beim gekochten Tee aber bereits verflüchtigt.
Und obwohl ich diesen Tee super lecker finde, hat er einfach gar nichts mit Waldmeister zu tun!
Der Geschmack findet sich eher im Roiboos-Kräuter-Geschmack, aber eben leider kein Waldmeister, da hilft auch das in den Zutaten aufgezählte Aroma nichts.
Also wirklich leckerer Kräutertee, er sollte nur nicht unter der Bezeichnung "Waldmeister" verkauft werden!

MonsterAlarm
Und auch für die Kinder ist diesmal etwas ganz besonderes dabei, nämlich Monsteralarm.
Ein süßer Früchtetee, der nach Traube-Orange-Apfel schmeckt und auch ohne Zucker oder Süßstoff bereits eine eigene Süße mitbringt, was den Kinder natürlich sehr gefällt und daher gut angenommen wird.
Auch riechen tut der Tee sehr fruchtig und behält beim Geschmack ebenfalls ein vollmundiges Erlebnis.
Gerade auch die Verpackungsgestaltung spricht die jungen Menschen an und wird schnell zum Lieblingstee.
Aber auch Erwachsene entdecken hier einen tollen neuen Geschmack und ein leckeres Früchteteearoma!

Fazit
Wunderbare neue Teesorten, die ich  guten Gewissens weiter empfehlen kann und teilweise auch selbst weiterhin kaufen werde!
Besonders Waldmeister hat es mir angetan, auch wenn es -wie erwähnt- nicht nach Waldmeister schmeckt.
Auch der Teebeutel an sich ist von guter Qualität, keine Risse oder Schäden, wodurch der Tee wirklich im Beutel bleibt und nicht im Tee selbst rumwabert. 
Also nur zu und probiert selbst die tollen neuen MILFORD-Teesorten und genießt den Frühling mit gutem Tee und im Sommer mit ein paar Eiswürfeln auch schnell und lecker zu Eistee umgewandelt!
Somit, liebste Grüße, eure Vivka

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen