Kaffee-Schnaps

Samstag, 16. Dezember 2017

Nachdem ich ja die letzten Jahre immer den Apfel-Zimt-Läkör gemacht habe, gibt es diesmal etwas neues, nämlich Kaffee-Schnaps. Ich habe keine Ahnung, ob das was wird und ob es schmeckt, aber wird schon und noch ist genug Zeit bis Weihnachten, also falls jemand noch ein leichtes Geschenkerezept braucht, here we go!

Ich habe das Rezept vor bestimmt ein zwei Jahren im Internet gefunden und weiß leider nicht mehr wo es her ist, falls ihr es wisst, sagt gerne Bescheid, damit ich es verlinken kann!
Du brauchst:
150 g ganze Kaffeebohnen / 0,7 l Weinbrand / 200 g braunen Rohrzucker / 1 Päckchen Vanillezucker / etwas Orangenschale

Und so wird es gemacht:
Alle Zutaten werden zusammen in ein großes Behältnis gefüllt und dort etwa eine Woche an einem kühlen Platz in Ruhe gelassen, der Zucker sollte sich komplett aufgelöst haben. Ich rühre alles ab und zu mal um, ansonsten muss man aber nichts weiter machen.
Wenn sich alles aufgelöst hat, die Flüssigkeit durch ein Sieb in entweder erst in ein anderes Behältnis umfüllen oder gleich in Flaschen gießen. Ich mache es immer lieber mit einem Sieb in ein anderes Gefäß, damit ich die Kaffeebohnen aussondern kann und dann durch einen Trichter in die Flaschen, das geht besser und vor allem sauberer. Und dann seid ihr auch schon fertig. Prost!
#werbung-Links

Kommentare:

  1. Hallo Vivka,
    das ist ein Rezept für mich :o) Vor allem scheint es gar nicht so schwer in der Ausführung zu sein. Hast du den Likör bereits gekostet? Schmeckt er genauso gut, wie er aussieht?

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nöp wie gesagt alles zusammen kippen, stehen lassen, aussieben, fertig xD

      Also Mama meint er schmeckt gut, eben nach Kaffee, vom Weinbrand auch recht stark, da muss man vlt ein wenig probieren, was einem am besten schmeckt! Ich trinke ja seit Jahren keinen Alkohol mehr, ich bastel nur immer zusammen, daher weiß ich es persönlich nicht xD

      Liebste Grüße

      Vivka

      Löschen