Liebster Award

Dienstag, 30. Januar 2018

Die liebe Petrissa von Hundertmorgendwald hat mich zum Liebster Award getaggt und auch hier mache ich gerne mit, da ihr durch die Fragen ja immer auch etwas mehr über mich erfahren könnt. Wie gestern werde ich auch hier niemanden nomninieren, da ich denke, dass die meisten Blogs ein wenig übersättigt sind, was das angeht.

Regeln
  • Danke der Person die Dich für den Liebster-Award nominiert hat und verlinke ihren Blog in Deinem Artikel.
  • Beantworte die 11 Fragen, die Dir der Blogger, der Dich nominiert hat, stellt.
  • Nominiere mind. 3 max. 11 weitere Blogger für den Liebster Blog Award
  • Stelle eine neue Liste mit 11 Fragen für Deine nominierten Blogger zusammen.
  • Informiere Deine nominierten Blogger über den Blog Artikel.
  • Schreibe diese Regeln in Deinen Liebster-Award Blog Artikel.
Fragen
Was hast Du zu letzt gekauft?
Ähm ... wenn ich das jetzt so genau wüsste! Ich glaube tatsächlich, das eBook zu "Racing hearts". 

Du hast bei Deinem Lieblingsautor die Rolle des Protagonisten in seinem nächsten Buch gewonnen. Ein paar Fakten darfst Du Dir aussuchen. 
Beruf:
Assasine
Gut oder Böse:
Böse
Opfer oder Täter:
Täter
Herkunfstland:
Finnland
Sonstiges:
Lass es einen blutigen Thriller sein
 
Wie ernährst Du Dich? 
Aktuell pescetarisch, das heißt, kein Fleisch, aber Fisch. Ich möchte mich in Zukunft aber gerne vegan ernähren.
 
Stell Dir vor, Du wirst vom Verlag zu einem Rollenspiel eingeladen. Du darfst entsprechende Kostüme anziehen und Ihr spielt Szenen aus dem Buch nach. 
Für welches Buch und welche Rolle würdest Du Dich entscheiden? Wenn Du die Szene auch weißt, darfst Du sie natürlich gerne sagen. 
Ich würde mich für Gin Blanco aus "Elemental Assassin" entscheiden und hätte da wahrscheinlich sehr viel Spaß dran.
 
Wo hast Du Dein Schulpraktikum gemacht und warum da?
Das habe ich tatsächlich in einer Physiotherapiepraxis gemacht, weil ich damals noch Physiotherapeutin werden wollte.
 
Erinnerst Du Dich an Deinen ersten Besuch in der Bücherei? 
Das müsste mit der Grundschule gewesen sein, als die noch ganz neue war und danach war ich fast jede Woche einmal da.
 
Wer ist Dein Lieblingsmaler? 
 Oh ich habe keinen Lieblingsmaler, sorry.
 
Dein Onkel fragt Dich, ob Du seinen gutgehenden Buchladen mit Cafe und regelmäßigen Autorenlesungen übernehmen willst. Aber er sagt Dir auch, dass Du nicht mehr dazu kommen wirst, mehr als max. 2 Bücher im Monat zu lesen. Würdest Du es machen? 
Ja ich denke schon, den Input den man durch die Menschen und die Lesungen bekommt sollten schnell darüber hinweg trösten, dass man nicht mehr so viel lesen kann.
 
Magst Du den Zoo?
Nein! In 99% der Fälle sind die Gehege zu klein und niciht artgerechet und ich möchte nicht, dass Tiere leiden. ich möchte sie nicht essen, und ich möchte sie auch nicht angaffen, wenn sie schlecht gehalten werden!
 
Was ist das letzte Sachbuch, dass Du gelesen hast? 
Ein Buch übers Laufen, davor war es ein Buch über Fettleber. 
 
Hast Du als Kind eine Sportart gelernt? 
Nein, außer hobbymäßig Federball und Tischtennis gehören dazu.

#werbung-Links
Liebster Award / Hundertmorgenwald 
mehr Awards und TAGs aus diesem Blog 

Kommentare:

  1. Liebe Vivka,

    danke für die tollen Antworten!
    Die Rolle als Assasine gefällt mir.:) Ich würde mir auch eine böse Rolle aussuchen.
    Physiotherapie ist wirklich ein sehr spannender Beruf. Ich bin immer erstaunt, was mein Physiotherapeut alles so weiß. Warum hast Du Dich dann dagegen entschieden?
    Ich habe damals mein Praktikum auf der Wochenbettstation gemacht und war sehr verschreckt über die brüllenden Mütter bei der Geburt. ;)
    Über Deine Schritte Richtung vegan bin ich gespannt.
    Ich mag auch keine Zoos, finde es aber interessant, was die Leute dazu sagen. Ich liebe ja so sehr Eisbären und würde zu gerne mal einen echten sehen. Und dann sagen die Leute immer, ich soll in den oder den Zoo und ich könnte dabei nur heulen. Wie kann man den Herrscher der Arktis auf 10x10 m einsperren?! Deswegen sag ich inzwischen immer dazu, ich würde sie gerne mal in ihrem natürlichem Lebensumfeld sehen. Wobei mir klar ist, dass diese Reisen auch nicht gut für die Tiere sind. Daher wird es wahrscheinlich ein Traum bleiben.

    Lieben Dank und herzliche Grüße
    Petrissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne =)

      Ich habe tatsächlich damals sogar mit Physio angefangen, aber die Ausbildung ist teuer und nachdem privat einiges passiert ist, habe ich das abgebrochen ...

      Hm aber dann ist in freier Wildbahn immer noch besser als im Zoo und 100% ökologisch kann man nicht leben, nur versuchen so gut wie möglich ;)

      Liebste Grüße

      Vivka

      Löschen

Mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und von Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier:

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von Google:
Datenschutzerklärung von Google/Blogger

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von dieser Website:
Datenschutzerklärung von A winter story