Black Mirror / Staffel 1-5

Donnerstag, 20. Februar 2020

Copyright Channel 4 Television Corporation
Inhalt
Diese Sci-Fi-Anthologieserie spielt in einer bizarren hochtechnologisierten Zukunft, in der die größten Innovationen der Menschheit auf ihre dunkelsten Instinkte treffen.

Trailer


Meine Meinung
Mir fällt es wirklich schwer, meine Meinung in Worte zu fassen. Nicht, weil ich keine Meinung hätte, sondern weil ich nicht weiß wie man atemloses Luftanhalten und ständiges Kopfschütteln mit aufgerissenen Augen beschreiben soll!

Die Serie hat mich komplett mitgerissen und schon die erste Folge war ein Hammer, wobei ich nach drei Staffeln sagen muss, sie ist die schwächste von allen! Teilweise musste ich nach Folgen Pausen machen, weil ich gar nicht so schnell verarbeiten konnte, was ich  gerade gesehen habe und ich noch stunden- manchmal tagelang darüber nachdenken musste. Manchmal sogar jetzt noch tue. Einfach weil es so unglaublich aktuell, so unglaublich nahe und greifbar ist!

Die Serie ist düster, verdammt düster und verspricht keine gute Zukunft und ich mag es wie konsequent die Folgen einfach sind. Keine davon endet plötzlich mit einem Happy End, wie auch? Dazu sind die Themen viel zu krass angeschnitten und würde die komplette Glaubwürdigkeit in einem Wimpernschlag auslöschen. Machen sie aber nicht, sie sind konsequent!
Und können damit auf ganzer Linie überzeugen!

Ich mag es auch sehr, dass jede Folge eine Geschichte für sich mit einem anderen Cast ist. Man muss nicht krampfhaft an einer Storyline festhalten, sondern kann in jeder Folge ganz frei sein und sich entfalten! Und das in grandioser Art und Weise! Merkt man, dass ich begeistert bin? Sorry dafür!

Das "Problem" dieser Serie ist, dass man denken muss! Man hat ein Kernproblem, denkt man, dann driftet der Plot aber zu einem anderen, viel größeren Problem über, aber immer im Kontext der Geschichte und das auf meisterhafte Weise, ABER man muss denken! Dies ist keine Serie für nebenher, hier muss man dabei sein und dabei bleiben! Warum ich das als Problem sehe? Weil viele keine Filme und Serien zum Nachdenken wollen und Black Mirror ist genau das.

Allerdings muss man sagen, dass ich Staffel eins bis drei grandios finde, mich die vierte Staffel aber fast auf ganzer Linie enttäuscht hat! Die Folgen sind plötzlich nicht mehr so düster und konnten von der Thematik auch eine x-beliebge Krimiserie sein und hat mich wirklich enttäuscht zurück gelassen, denn jeglich zwei Folgen konnten mich begeistern und packen! Schade, sehr schade! Es wirkt alles mehr massentauglich und hat seinen Pfad verlassen mit der Black Mirror einschlug wie eine Bombe und sie zu etwas besonderem machte.

Staffel 5 war für mich durchaus besser als Staffel 4, kommt aber in seiner Genialität einfach nicht mehr an Staffel 1 und 2 heran. Die Serie wollte zu sehr Mainstream werden und ist mittlerweile zu oft austauschbar mit einer belieben Crime- oder Sience Fiction-Serie, war mich perönlich nach den genialen ersten Staffeln eben nicht befriedigt, denn Black Mirror war mehr, nur leider wurde dies verloren im Bestreben mehr und mehr Zuschauer zu erreichen, daher schon lange kein Geheimtipp mehr, außer ... man kennt die ersten Folgen eben noch nicht.

Eine dystopische Botschaft auf der Zukunft, dass Technologie kein Allheilmittel ist und die Welt nicht nur besser macht! Schaut es euch an!

#werbung-Links
Black Mirror / Netflix
Trailer / Netflix / YouTube
weitere Film- & Serienreviews aus diesem Blog

Kommentare:

  1. Schönen guten Morgen!

    Oh ja, die Serie hat es wirklich in sich! Ich hab auch oft dagesessen und hab gedacht: oh mein Gott! Wow! Wie Krass! Echt jetzt?! und das meist alles auf einmal. Ich konnte auch nicht oft mehrere Folgen hintereinander schauen und musste manche erstmal sacken lassen.
    Alle Folgen gefielen mir nicht gleich gut, aber viele waren echt sehr genial gemacht und ja, definitiv zum Nachdenken.
    Bei der vierten Staffel hab ich nur noch - ich glaube - 2 Folgen gesehen. Die fand ich auch nicht mehr so gut und ich hab gar nicht mitbekommen, dass es schon eine 5 Staffel gibt O.O Da werde ich dann doch nochmal reinschauen. Aber da muss ich "bereit" sein, denn wie du schon sagst, zum einfachen unterhalten werden ist das nicht gedacht.

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jep und teilweise ist es ja tatsächlich gar nicht so abwegig, was da passiert...

      Und da alle Episoden so unterschiedlich gemacht sind, unterschiedliche Dinge bespielen und dargestellt werden, kann einem ja gar nicht alles gleich gefallen ;)

      Viel ähm Spaß bei den neuen Folgen, wie gesagt, mir gefällt es mittlerweile leider nicht mehr so, aber dennoch einiger guter Content für den Mindfuck für besondere Abende!

      Winterliche Grüße
      Vivka

      Löschen
    2. Haha, so, mein Gedächtnis hat mich mal wieder im Stich gelassen ^^ Ich hab tatsächlich doch schon alle 5 Staffeln gesehen, irgendwie dachte ich, es waren nur 4 ... xD

      Löschen
    3. Wuhu, na ja wer weiß, aber schön, dass du doch schon alle gesehen hast, zumindest bis neue Folgen auf den Markt kommen ;)

      Löschen
  2. Huhu Vivka,

    ich finde die Serie insgesamt auch ziemlich genial, wobei ich auch in Staffel 1-3 nicht alle Folgen richtig gut fand. Einige waren dann doch etwas vorhersehbar oder mit laschem Ende. Am besten gefiel mir die "White Christmas" Folge. :D
    Und mein Freund hasst Serien/Filme, in denen man NICHT denken muss, daher ist Black Mirror eine der wenigen Serien, die wir zusammen gesehen haben. Dass wir vier Staffeln gesehen haben, ist also quasi schon eine Auszeichnung an sich. XD XD XD

    Liebe Grüße
    Alica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, man kann gar nicht alle Folgen gleich gut finden, weil sie dazu viel zu unterschiedlich sind, von allen Aspekten her. Mir ist die Qualität nur eben zu sehr gesunken nach Staffel 2 bzw 3 ...

      Haha ok, dass ist dann natürlich schön, dass ihr mal was zusammen gucken konntet ;)

      Winterliche Grüße
      Vivka

      Löschen
  3. Hallo liebe Vivka,
    wie du ja weißt, habe ich dieser Serie auch unheimlich gerne angeschaut. Ich war erst skeptisch, als ich gehört habe, dass jede Folge in sich abgeschlossen ist. Die Frage, die sich mir stellte war, ob man über so eine kurze Zeit hinweg einen guten Bezug zu den Personen aufbauen würde und ob es der Geschichte ansich gelingen würde, genügend Spannung aufzubauen. Gefallen hat mir die Serie extrem gut. Ich weiß auch gar nicht, ob ich jetzt eine Staffel schlechter, als eine andere fand. Es gibt auf jeden Fall einzelne Geschichten, die ich immer noch im Gedächtnis behalten habe.

    Auf jeden Fall eine Serie, die sich extrem lohnt.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, die Folgen sind schon sehr unterschiedlich, aber das ist ja auch Sinn der Sache, daher kann man gar nicht alle gleich gut finden ;)

      Ich finde nur persönlich wurde die Serie von Staffel zu Staffel austauschbarer, ginge auch als einfache Crime-Serie durch und ließ einfach den früheren Geist für mich vermissen! Aber schlecht ist sie dennoch noch lange nicht <3

      Winterliche Grüße
      Vivka

      Löschen

Mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und von Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier:

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von Google:
Datenschutzerklärung von Google/Blogger

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von dieser Website:
Datenschutzerklärung von A winter story