Apfel-Zimt-Likor / vegan

Montag, 7. Dezember 2020

Dieser zimtig-apfelige Likör riecht und schmeckt (wurde mir gesagt, ich trinke ja keinen Alkohol) total nach Weihnachten. Und man kann ihn wunderbar verschenken, nur ... braucht er leider ein wenig Zeit um richtig durchzuziehen. Ihr könnt die generelle Ziehzeit verkürzen, aber umso länger, umso besser. Also nicht lange reden, hier gibt es mein wunderbares und kinderleichtes (na ja, aber 18 Jahren) Rezept für Apfel-Zimt-Likör.
 
Man braucht dazu
1,5 l Apfelsaft // 450g braunen Zucker // 0,7 l Rum // 2-3 Stangen Zimt // 2-3 Äpfel // 2 TL Zimtgewürz
 
So wird es gemacht
Als ersten den Apfelsaft mit dem Zucker und den Zimtstangen in einem großen Topf erwärmen, bis der Zucker sich aufgeöst hat. Ich nehme einen Topf, in dem ich das ganze später auch ziehen lassen kann, damit ich nicht viel zwischendurch umfüllen muss. 
Wärenddessen die Äpfel waschen und klein schneiden, anschließen den mittlerweile abgekühlten Apfelsaft entweder in eine neue Schüssel umfüllen oder im Topf lassen und die klein geschnittenen Äpfel und das Zimtgewürz sowie den Rum hinzufügen. 
Das ganze Gemisch an einem kühlen Plätzchen lagern und ca. ein bis zwei Wochen ziehen lassen, dabei ab und zu umrühren.
Am Ende in Flaschen abfüllen und fertig ist euer winterlicher Likör! 

Wer kreativ sein möchte, kann jetzt zum Beispiel noch schöne Etiketten lettern oder gestalten um das ganze noch etwas festlicher und weihnachtlicher zu machen, wenn ihr ihn verschenken wollt, ansonsten haben wir tatsächlich den Rest auch schon einmal in eine Mehrwegflasche gefüllt, denn zum nur Trinken reicht das auch. Lasst eurer Kreativität gerne einfach freien Lauf und probiert gerne auch mit anderen Zutaten herum!
 
PS: Das Rezept ist natürlich nicht vegan, wenn ihr mit Gelatine geklärten Apfelsaft nehmt, was im Übrigen nicht ausgewiesen werden muss! Macht euch, wenn euch das interessiert oder betrifft, am besten mal schlau!

#werbung-Links
das ursprüngliche Rezept findet ihr hier: S´Bastelkistle

Kommentare:

  1. Huhu Vivka,
    ich trinke sehr selten Alkohol. Gelegentlich einen Cocktail, wenn man z.B. mal ausgeht oder ein Glas Wein an Weihnachten. Daher wäre das Getränk für mich persönlich jetzt nichts. Aber ich finde es ist eine sehr schöne Geschenkidee. :o)
    Ich wünsche dir einen schönen Start in die Woche.

    Liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich trinke auch keinen Alkohol, aber den Menschen in meinem Umfeld schmeckt es und man kann es gut als Geschenk mitbringen =)

      Herbstliche Grüße
      Vivka

      Löschen
  2. Hallo Vivka,
    danke für das schöne Rezept :) Ich selbst trinke auch keinen Alkohol, aber wenn man mal was selbstgemachtes zum Verschenken haben möchte oder jemanden in seinem Bekanntenkreis hat, der sowas gern mag, dann ist das auf jeden Fall eine tolle Idee :) Schwierig klingt es zumindest nicht :)
    Ich wäre wohl dann eher die, die die selsbtgemachten Etiketten beisteuert :D
    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man kann das bestimmt auch ohne Alkohol machen, damit es schmeckt, muss ich mal überlegen. Ich habs halt auch noch nie getrunken, weil ich keinen Alkohol trinke, aber es wird jedes Jahr verlangt, dass ich das mache, also muss es schmecken ;)

      Herbstliche Grüße
      Vivka

      Löschen
  3. Huhu Vivka,

    ich finde das Rezept richtig klasse und abwechslungsreich. Apfel-Zimt klingt super lecker und ich habe eine Freundin, die wirklich gerne Liköre selber macht. An sie werde ich dein Rezept mal weiterleiten. =)

    Ganz liebe Grüße
    Leni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne, hoffentlich gefällt es ihr und schmeckt dann auch ;)

      Herbstliche Grüße
      Vivka

      Löschen
  4. Hallo Vivka,

    Das ist ja ein tolles Rezept.
    Ich kann mir schon genau vorstellen, wie toll er riecht.
    Auch wenn ich ihn selbst nicht trinken kann (wegen der Äpfel), werde ich mir das Rezept auf jeden Fall mal merken. Als Geschenk ist es eine super Idee.

    Vielen Dank für den tollen Beitrag.

    Liebe Grüße,
    Areti <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh riechen tut der wirklich toll, irgendwann muss ich wohl noch ne Variante ohne Alkohol bauen ;)

      Herbstliche Grüße
      Vivka

      Löschen

Mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und von Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier:

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von Google:
Datenschutzerklärung von Google/Blogger

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von dieser Website:
Datenschutzerklärung von A winter story