Maze Runner 3: Die Auserwählten in der Todeszone

Donnerstag, 8. Februar 2018

Dies ist der dritte Teil einer Trilogie und kann Spoiler zu den ersten zwei Filmen enthalten!

Filminfos
Starttermin Deutschland: 01. Februar 2018
Dauer: 2 Stunden 22 Minuten
Von: Wes Ball
Mit: Dylan O´Brien, Kaya Scodelario, Thomas Brodie-Sangster u. a.
FSK Freigabe: 12
Originaltitel: Maze Runner: The death cure

Trailer


Inhalt
Noch immer kämpfen Thomas und seine Freunde gegen WCKD, vor allem um Minho aus den Fängen der Organisation zu befreien. Aber da ist auch noch Theresa, die sich aur die Seite der Feinde gestellt hat. Wie wird Thomas sich entscheiden?

Meine Meinung
Oh man, was soll ich denn dazu nur sagen, damit dass hier nicht völlig eskaliert? Ich werde die Review in zwei Sichten unterteilen, einmal, wenn man das Buch kennt und einmal, wenn man diese nicht kennt. Also los geht´s, meine Review zu Maze Runner 3.

Ich kenne das Buch
Grauenhaft!!! Nach den ersten zwei Filmen habe ich gewiss nicht erwartet, dass dieser Teil sich plötzlich an den Büchern orientiert, aber ähm, auf den  ganzen Film hochgerechnet treffen vielleicht fünf bis zehn Prozent des Inhaltes auf die Originalgeschichte zu! Wenn überhaupt ...
Ich bin bitter enttäuscht! Den gesamten Film über habe ich an mir gezweifelt, weil ich auf andere Szenen, eine andere Erzählstruktur, auf einen komplett anderen Inhalt gewartet habe. Ich meine, aaaaarrrr .... Niemand von denen, die an diesem Film beteiligt war, hat jemals dieses Buch gelesen! NIEMAND! Und das merkt man. Mehr als den Klapptentext oder eine grobe Inhaltsangabe kann es nicht  gewesen sein um diesen Film zu bauen. Schade ... aber eine der schlechtesten Buchverfilmungen, die ich je gesehen habe!
Für den zweiten Film hatte ich damals einen Buch vs Film Beitrag geschrieben (Link unten), besteht für diesen Teil ebenfalls Interesse? Der könnte dann aber sehr lang werden! Schreibt es mir mal in die Kommentare!

Ich kenne das Buch nicht
Wenn ich vergesse, dass ich die Bücher kenne, kann ich den Film ein wenig positiver bewerten, aber leider ist er auch aus dieser Sicht meiner Meinung (und der meines Freundes, der die Bücher wirklich nicht kennt) schlecht. Die Erzählvorgänge sind nicht schlüssig, es gibt Logiklöcher ohne Ende und die meisten Pläne sind hirnrissig und nicht nachvollziehbar. Nehmen wir nur die eine Szene am Anfang als Thomas und die anderen einen Zug stopnnen in wilder Verfolgungsfahrt und rein zufällig, stoppen sie genau da, wo sich die anderen versteckt haben, ja klar. Und es war genau geplant, dass die Widersacher sie mit einem Flugzeugdingens verfolgen, man die kapern kann, um dann mit einem Zugabteil fliehen kann, welchen man da ran hängt. Klar doch ... und das ist nur eine der Situationen, wo ich mir am liebsten die Hand gegen die Stirn geklatscht hatte ...

Zudem lässt sich sagen, dass vieles viel zu schnell geht, die Schauspieler sind so selten und abgehackt zu sehen, dass niemand eine wirklich gute schauspielerische Leistung darbieten kann. Die meisten haben den gesamten Film über den gleichen Gesichtsausdruck und wenn sie mal anfangen, etwas wie Schauspiel zu zeigen, ist die Szene auch bereits vorbei!
Vieles ist unlogisch und teilweise auch einfach doof ... und kann daher nicht mal als guter von den Büchern losgelöster Actionfilm herhalten wie es die ersten  beiden Filme immerhin waren.
Vor allem vermissen ich die Spannung, die Verwirrung, den psychischen Thrill, den man in den Büchern hatte ... davon ist leider gar nichts übrig geblieben, also eigentlich genau das, was die Maze Runner Trilogie im Buch ausgemacht hat!

Habt ihr diesen Film gesehen? Habt ihr eine bessere Meinung als ich oder könnt ihr dem zustimmen? Ich bin leider sehr sehr enttäuscht und das einzig wirklich positive ist für mich, dass man so nett war auf Dylan O´Brien nach seinem Unfall zu warten, was sie mir schon wieder symphatisch machen, aber leider nicht von einem sehr schlechten Film ablenken kann.

Wie immer gilt, dies ist meine eigene und persönliche Meinung und ich spreche nicht für alle! Macht euch selbst ein Bild!

#werbung-Links
Filminfos / Filmstarts
Trailer / KinoCheck / YouTube
Meine Filmkritik zu Maze Runner 2. Die Auserwählten in der Brandwüste
Maze Runner 2 - Buch vs Film
weitere Filmkritiken aus diesem Blog

Kommentare:

  1. Hallo Vivka,

    ich hab die Trilogie gelesen - den ersten Band fand ich noch richtig gut, die zwei Nachfolger waren für mich dann okay.
    Den Film dazu wollte ich natürlich unbedingt auch sehen, aber ich war schon beim ersten ein bisschen enttäuscht, wie das ganze umgesetzt wurde, aber es war schon noch in Ordnung. Der zweite hat dann für mich schon extrem nachgelassen und hatte, wenn ich mich anscheinend richtig erinnere, nicht mehr viel mit der Handlung vom Buch gemein.

    Der dritte läuft ja jetzt völlig aus dem Ruder, so wie du das beschreibst und den werd ich mir dann sicher nicht mehr anschauen. Sehr schade! Ich weiß auch ehrlich gesagt nicht, warum man sich als Filmemacher nicht an die Vorlage hält, wenn man den Film schon zum Buch macht ... warum muss man dann immer soviel ändern??

    Vielen Dank für deine Meinung, das erspart mir 2 Stunden ärgern :D

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe ok, ich fand die Bücher zB grandios, aber die Filme ... nun jaaaa ...

      Da ist eben wirklich nichts mehr so wie im Buch und fand ich so enttäuschend, wie gesagt, ich glaube nicht, dass einer von den Verantwortlichen je diese Bücher gelesen haben, es fehlen so viele wichtige essentielle Dinge ... am liebesten wäre ich übrigens aus dem Kino gegangen, aber na ja ...

      Sehr gerne!

      Liebste Grüße
      Vivka

      Löschen
  2. Hey,

    ich hatte so gehofft, dass der 3. Film doch wenigstens wieder Richtung Buch geht, aber wenn das nicht so ist... Dann schau ich ihn mir besser nicht an. :(

    Ganz lieben Gruß
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider leider nicht! Es hat tatsächlich kaum noch etwas mit dem Buch gemein =(

      Liebste Grüße
      Vivka

      Löschen

Mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und von Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier:

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von Google:
Datenschutzerklärung von Google/Blogger

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von dieser Website:
Datenschutzerklärung von A winter story