Tears of Tess: Buch 1 / Pepper Winters

Freitag, 23. Februar 2018

Dieses Buch enthält Sex, Blut und Gewalt, vor allem gegen Frauen! Wer dies nicht lesen kann oder möchte, kommt bitte morgen zu einem neuen Beitrag wieder, danke!

Buchdetails
Titel: Tears of Tess
Reihe: Tears of Tess #1
Autor: Pepper Winters
Verlag: Festa
Preis: 4,99 € (eBook)
Seitenanzahl: 528
ISBN: 978-3-86552-617-5
Inhalt
Die australische Studentin Tess bricht mit ihrem Freund zu einer romantischen Reise nach Mexika auf. Sie hofft auf Spaß, viel Sex und die Gelegenheit, ihm endlich ihre geheimen Fantasien zu offenbaren, die so gar nichts mit süßer Anbetung und Kuschelsex zu tun haben.
Aber dann dringt der Schrecken in ihr Leben. Tess gerät in die Fänge skrupelloser Frauenhändler und wird nach Frankreich an einen geheimnisvollen Millionär als Sexsklavin verkauft. Plötzlich werden ihre dunklen Fantasien auf abstoßende Weise wahr...

Erster Satz
Drei kleine Worte.

Meine Meinung
Sei vorsichtig, was du dir wünschst, es könnte in Erfüllung  gehen ...

Tess wünscht sich ein wenig mehr Pepp in ihrer Beziehung mit dem sehr braven Brax und hat da so ihre ganz eigenen Fantasien, dann jedoch wird sie mitten in ihrem Urlaub entführt und muss sich der plötzlich wahr gewordenen Realität stellen und die ist auf einmal gar nicht mehr so verlockend.
Man kann sofort spüren, dass Tess eine Kämpferin ist und sich nicht unterkriegen lassen wird, was eine sehr spannende und prickelnde Handlung hervor ruft, vor allem im Zusammenspiel mit ihren neuen Meister, dem geheimnisvollen Q. Dieser hatte für mich einen ganz eigenen Reiz, er ist schwer durchschaubar und wirkte vor allem nicht wie das Monster, welches Tess erwartet hatte, doch sie muss erfahren, dass dieser Mann mehr Seiten hat, als sie zählen kann.

Die Handlung ist extrem sinnlich, wechselt von brutalen Exzessen bis hin zu fast romantischen Szenen, die nicht nur Tess verwirren, sondern auch den Lesern und immer wieder ein paar Überraschungen in die Story streuen. Vor allem kann man sich sehr gut mit Tess identifizieren, sie ist eine Kämpferin und man will ihre alle Kraft senden, die man selbst hat, damit sie einen Weg aus dieser Situation finden kann. Gleichermaßen ist man aber auch genauso wie Tess von Q fasziniert und fragt sich, welches Geheimnis er wohl verbergen mag.
Die Autorin versteht es, eindringlich und fesselnd zu schreiben und die innere Zerissenheit der Protagonisten auf den Leser zu übertragen und fast irre zu werden. Ich habe dieses Buch in ein paar Stunden durchgesuchtet und warte sehnsüchtig auf den nächsten Band!

Das Buch ist eine Mischung aus Anbetung, Hass, Gewalt, Dominaz und Liebe, natürlich kommt auch der Sex nicht zu kurz und man wird förmlich in eine emotionale Achterbahn gerissen, aus der es kein Entrinnen gibt. Nicht bis zum letzten Wort dieses Buches und darüber hinaus!

Jeder, der diese Art von Bücher mag, wird hier ein kleines Meisterwerk der Dark Romance geboten und ich kann nur sagen: ich liebe es!

#werbung-Links
Tears of Tess: Buch 1 / Pepper Winters / Festa
Tears of Tess: Buch 1 / Pepper Winters / Amazon
weitere Rezensionen aus diesem Blog

Dieses Buch wurde mir freundlicherweise kostenfrei von Festa zur Verfügung gestellt, dies beeinflusst in keinster Weise meine Meinung und Bewertung! 

Kommentare:

  1. Oh, das ist wieder ein Buch, was mich extrem reizt. Danke dir, liebe Vivka, fürs Vorstellen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne und wenn dir das gefält, Band zwei ist noch viel viel besser <3

      Liebste Grüße
      Vivka

      Löschen

Mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und von Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier:

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von Google:
Datenschutzerklärung von Google/Blogger

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von dieser Website:
Datenschutzerklärung von A winter story