Blood & Roses 3: Buch 3 / Callie Hart

Dienstag, 4. Juni 2019

#rezensionsexemplar
Inhalt
Seit zwei Jahren suche ich meine Schwester. Sie ist in der Gewalt von Menschenhändlern.
Ich habe Zeth um Hilfe gebeten. Doch damit habe ich ihn selbst in Lebensgefahr gebracht, denn seinem psychotischen Auftraggeber kann man nichts vormachen. Zeth steht jetzt auf der Abschussliste.
Wir sollten so schnell und weit davonlaufen, wie wir nur können … Doch ich kann nicht mehr zurück.

Zeth: »Ihr Name ist Sloane Romera. Sie will, dass ich ihr Held bin, aber ich bin kein guter Mann. Ich bin ihre Verdammnis.«

Meine Meinung
Wow, was für eine nochmalige Steigerung zu Band eins. Für mich war dies der bisher beste Teil dieser Reihe, mit Spannung, Emotionen und zerreißenden Szenen!

Es passiert so unglaublich viel und das auf so wenigen Seiten, dass man kaum Zeit hatte, zwischendrin auch nur einmal Luft zu holen. Zeth und Sloane erreichen völlig neue Höhen in ihrer Beziehung und sorgen für einiges an Prickeln und sexy Szenen, aber auch für Luft anhaltende Momente. Michael hat ein verblüffendes Geheimnis. Alte Bekannte von Zeth tauchen auf und Alexis, wir sind ihr so nah und dann ändert sich alles geglaubte plötzlich in völlig neue Gegebenheiten.

Ein Dark Romance-Roman auf allerhöchsten Niveau, welcher mich so unglaublich begeisert hat. Ich bin geradezu durch die Seiten geflogen und nachdem ich ja von Band zwei eher so semi begeisert hat, bin ich hier absolut und vollkommen zufrieden, mir fiele nicht eine Stelle oder eine Sache ein, die ich auch nur ansatzweise kritisieren könnte. Callie Hart schreibt mit absoluten, perfekt getimten Tempo. Mit vielen Emotionen und Gefühlen. Zerreißt Herzen. Schockt den Leser. Und vereint alles in einer wunderbaren Story aus Leidenschaft und Gewalt. 

Dennoch würde ich mir nach wie vor wünschen, dass die Geschichte in nicht so viele kurze Bände zerhackt worden wäre, das gefällt mir nach wie vor nicht und trübt meiner Meinung nach doch das Leseerlebnis, was diese Reihe so absolut nicht verdient hat, denn sie ist wirklich grandios!

Innerlich zerrissen wühlte ich mich durch die falschen Fährten und war immer wieder überrascht mit welchen Wendungen die Story spannend und das hohe Erzähltempo beibehalten wurde, bevor mich das doch wieder recht abrupte Ende aus der Geschichte riss. Es bleiben mehr Fragen offen ... andere als zuvor, aber definitiv nicht weniger! Umso gespannter bin ich somit auf Band vier und hoffe, dass auch dieser mich wieder absolut begeistern kann. Eine absolute Dark Romance-Empfehlung für alle Fans diesen Genres!

#werbung-Links
Blood & Roses 3: Buch 3 / Callie Hart / Festa
Callie Hart
weitere Rezensionen aus diesem Blog

Dieses Buch wurde mir freundlicherweise kostenfrei von Festa zur Verfügung gestellt, dies beeinflusst in keinster Weise meine Meinung und Bewertung!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und von Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier:

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von Google:
Datenschutzerklärung von Google/Blogger

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von dieser Website:
Datenschutzerklärung von A winter story