1984 / George Orwell

Mittwoch, 26. Juli 2017



Titel: 1984
Reihe: /
Autor: George Orwell
Verlag: Ullstein Verlag
Preis: 12,00€
Seitenanzahl: 544
ISBN: 9783548289458
Kaufen: Verlag // Amazon


Der Klassiker über einen allmächtigen Überwachungstaat ist und bleibt beklemmend aktuell. Mit 1984 schuf George Orwell eines der einflussreichsten Bücher des 20. Jahrhunderts.


Es war ein strahlend-kalter Apriltag, und die Uhren schlugen dreizehn.


Nachdem ich ja bereits "Wir" von Jevgenij Samjatin verschlungen habe, war es für mich keine Frage, dass ich dieses Buch ebenfalls lesen musste und fand es beklemmend. Und mitreißend. Das, was beide Autoren in ihren Werken geschaffen haben, vor allem für ihre damalige Zeit, ist unheimlich realistisch und ich würde mir wünschen, dass viel mehr Menschen diese Werke lesen würden! Obwohl "1984" übrigens viel bekannter ist, sollte festgehalten werden, dass "Wir" 29 Jahre vorher entstanden ist und nachweislich Vorbild für Orwell gewesen sein soll!
Die Geschichte dieses Klassikers ist bekannt! Ein übermächtiger Überwachungstaat kontrolliert die Welt und vor allem die Menschheit. Niemals ist man unbeobachtet. Niemals unkontrolliert. Ein freier Wille ist nicht gewünscht und eigene Gedanken sowieso nicht. Orwell zeichnet hier ein sehr beängstigendes Bild, ein Bild, welches heutzutage nicht mehr nur pure Fiktion ist, so erschreckend dies auch ist! Und es ist für einen Klassiker keinesfalls langwenig oder trocken geschrieben, im Gegenteil. Mit Winston Smith wird eine sehr reale Figur geschaffen und man kann durch Winstons Augen die Wirklichkeit in dieser Welt sehen. Man fühlt mit ihm und man kann verstehen, was passiert. Was der große Bruder möchte. Aber auch was Winston möchte. Und wie es den Menschen unter dieser Diktatur, die sie nicht als Diktatur sehen, geht und was sie empfinden. Das finde ich hier wirklich sehr gelungen und man kann einfach nicht anders als das Buch immer weiter lesen zu wollen und vor allem selbst anzufangen nachzudenken sowie Parallelen zu unser heutigen Zeit zu ziehen und sich selbst zu fragen, in welcher Welt leben wir eigentlich?
Sehr gelungen finde ich auch das Nachwort, indem man aufzeigt wie kurz nach Trumps Amteinführung die Alternativen Fakten aufkamen und in dessen Folge Orwells Buch an die Spitzenpostion der Taschenbuchbestsellerliste sprang! Themen, die Orwell und Samjatin noch als Fiktion ausschrieben sind heute näher als uns das selbst bewusst ist! Und genau deswegen dürfen solche Werke nicht in Vergessenheit geraten und sollten auch heute noch aktiv gelesen werden!
Sehr schön finde ich im Übrigen auch das kleine Format dieser Ullsteinausgabe, welches sich gut halten und dabei lesen lässt und es passt irgendwie zu diesem Buch. Weniger schön, es gibt ein paar Rechtschreib- und vor allem Trennungfehler, vor allem im ersten Teil des Buches, später nicht mehr, die mir beim Lesen leider etwas ins Auge sprangen.
Trotzdem, lest dieses Buch! Es ist wirklich ein Klassiker, der weder staubtrocken noch langweilig ist und ein spannendes Thema sehr gut verpackt!

 


4 von 5 Schneeflocken

Links
1984 / George Orwell / Ullstein
weitere Rezensionen aus diesem Blog

Dieses Buchexemplar wurde mir freundlicherweise kostenfrei vom Ullstein Verlag zur Verfügung gestellt, dies beeinflusst in keinster Weise meine Meinung und Bewertung! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen