Burger-Pattys (vegan)

Donnerstag, 27. Juli 2017

Heute zeige ich euch mal ein einfaches Basic-Rezept aus dem ihr selbst viel basteln könnt, bei uns landen diese Pattys meisten auf veganen Burgern und mein Freund futtert die auch so, wenn sie in freier Wildbahn in der Küche herum wuseln. Also macht es nach und guten Appetit!


Ihr braucht dazu:
600 g Zucchini // 400 g Kartoffeln // 1 Bund Petersilie // 3 EL Weizenmehl // 2 Knoblauchzehen

So wird es gemacht:
Die Zucchini und Kartoffeln schälen und beiden grob reiben, am besten direkt in eine große Schüssel. Wenn ihr die Petersilie gewaschen habt, die Blättchen abzupfen, fein hacken und zusammen mit dem Mehl zu dem geriebenen Gemüse geben. Alles mit Salz würfen und gut durchmischen.
Dann etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und jeweils 2 Esslöffel der Gemüsemasse zu Burgern formen und in der Pfanne von beiden Seiten goldbrauch braten.


Jetzt könnt ihr damit kreativ sein, macht Burger oder habt andere Ideen, esst es einfach zu Kartoffeln und Gemüse als Fleischersatz, was ihr mögt, wie ihr mögt. Nur lasst es euch schmecken!

Links
weitere Rezepte aus diesem Blog

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen