Leipziger Buchmesse 2018

Montag, 19. März 2018

Und schon ist sie wieder um, die Buchmesse in Leipzig und obwohl ich nur einen Tag da war, war es doch wieder sehr schön.
Diesmal war ich das erste Mal als Presse unterwegs und es ist schon ganz cool, den Presseparkplatz nutzen zu können und dadurch relativ schnell und einfach auch in die Halle zu kommen! Drinnen sind wir gleich erstmal in Halle eins gelandet, meine Lieblingshalle. Hier könnte ich mich ja tagelang drin aufhalten, so tolle Sachen und so tolle Cosplays überall. Wenn mein Willen nicht so hart wäre, würde ich alles kaufen, also wirklich alles!

Aber auch die anderen Hallen hatten wieder viel zu bieten, überall waren Menschen und Bücher und Interessantes zu sehen, aber wie jedes Jahr stelle ich fest, zu viel für mich!
Zu viele Menschen, zu viele Eindrücke, zu warm, zu voll, zu ... steif. Ich weiß nicht ... ich fühle mich wohler, wenn weniger Menschen, weniger Aussteller sind ... wenn weniger einfach mehr ist. Wie bei der BuchBerlin, das ist (noch) meine Messe!
Dennoch waren es tolle fünf Stunden, in denen ich bis auf KitKats nichts gekauft habe, aber tolle Menschen treffen durfte und meine Wunschliste im Kopf gewachsen und gewachsen ist. Also, bis nächstes Jahr, denn ich komme doch immer wieder, ich lerne nichts, aber vielleicht komme ich nächstes Jahr mal Donnerstag oder Freitag, wenn nicht ganz so viel los ist!
Und vielleicht auch mit etwas besserem Wetter, es war doch schon ganz schön kalt, um nach Leipzig zu kommen.

Getroffen habe ich auch ein paar Leute und zwar Sabrina von unserem ehemaligen Blog Fusselige Bücherwürmer und Esther von Seitenfetzer (Links wie immer unten!).
Und die liebe Mia von House of Animanga + Fuma aber der hat sich versteckt.
#werbung-Links
Leipziger Buchmesse
Buch Berlin
Seitenfetzer
House of Animanga
Oliver Krüger / Fotograf / 500px
Oliver Krüger / Fotograf / Instagram
weitere Eventberichte aus diesem Blog

Ich durfte freundlicherweise kostenfrei als Presseblogger auf die Leipziger Buchmesse, dies beeinflusst in keinster Weise meine Meinung und Bewertung!

Kommentare:

  1. Schöne Eindrücke von deinem Besuch!
    Mir reichte Donnerstag bis Samstag, da war ich Sonntag gar nicht mehr.
    Aber ich fand die trotz der Menschen richtig gut, es war eine tolle Messe!

    Liebe grüße Anett

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön =)

      Vier Tage sind auch eigentlich ausreichend, um alles zu sehen, wobei mich wahrscheinlich auf einen Samstag niemand jemals auf eine Messe bekommt xD

      Liebste Grüße
      Vivka

      Löschen
  2. Huhu Vivka,
    Leipzig ist leider zeitlich und auch entfernungstechnisch für mich bislang immer noch ein kleines Hindernis gewesen. Ich war bislang nur auf der Frankfurter Buchmesse. Ich habe mich über deinen Beitrag und deine Eindrücke gerade sehr gefreut. Auch freut es mich, dass du so eine schöne Zeit in Leipzig hattest und so schöne Erlebnisse sammeln konntest.

    Vielleicht können wir uns ja irgendwann auch einmal auf einer Buchmesse live kennenlernen. Das würde mich sehr freuen :o)

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja wie für mich Frankfurt, das werde ich wohl nie schaffen ... dazu habe ich einfach einen zu großen Stress-Nutzen-Faktor, vor allem mit den Augen ... Leipzig ist mir fast schon zu viel, leider.

      Aber vlt schaffst du es ja doch mal oder vlt die kleine im November in Berlin =)
      Es wäre auf jeden Fall sehr cool <3

      Liebste Grüße
      Vivka

      Löschen

Mit Absenden eines Kommentars und beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich einverstanden, dass personenbezogene Daten (z.B. IP-Adresse, Standort des Logins etc.) eventuell abgespeichert und von Google weiterverarbeitet werden.

Weitere Informationen findest Du hier:

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von Google:
Datenschutzerklärung von Google/Blogger

Hier findest Du die Datenschutzerklärung von dieser Website:
Datenschutzerklärung von A winter story